Unbesungene Helden: Einsame Soldaten gegen die Hamas

D. und L. sind Mitglieder der IDF-Spezialeinheit Sayeret Haruv, die für die Befreiung des Kibbutz Be’eri von den Hamas-Terroristen kämpften.

von JNS | | Themen: Hamas, Krieg in Israel
D. und L., Mitglieder einer IDF-Eliteeinheit, die in der Schlacht gegen die Hamas um den Kibbutz Be'eri kämpften, erzählen am 23. Oktober 2023 in Jerusalem ihre Geschichte. Foto von Gil Tannenbaum/TPS.

„Als wir dort ankamen, waren die Terroristen der Hamas noch am Leben, einige tot … viele verletzte Soldaten, tote Soldaten, tote Zivilisten, überall Leichen.“

Dies sind die Worte von D., einem Mitglied der Spezialeinheit Sayeret Haruv der israelischen Streitkräfte, die am 7. Oktober in den Kibbutz Be’eri geschickt wurde, einer der vielen israelischen Orte, die von Hamas-Terroristen überrannt worden waren. Dort wurden schätzungsweise 130 Bewohner getötet und etwa 50 als Geiseln nach Gaza verschleppt.

Am Montag trank D. mit einem anderen Mitglied der Einheit, L., einen Kaffee in einem Café in der Agrippas-Straße im Zentrum Jerusalems, gegenüber dem berühmten Mahane-Yehuda-Markt. Beide hatten 12 Stunden Urlaub. Sie trugen noch ihre Kampfanzüge, und es war leicht zu erkennen, dass sie vor kurzem gegen die Hamas im Einsatz waren.

Die Identität der IDF-Spezialkräfte ist – wie die der Kampfpiloten – geheim. Ein Aspekt der Identität der beiden Soldaten, der offengelegt werden kann, ist jedoch, dass beide Amerikaner sind, die nach Israel kamen, um in den IDF zu dienen. Sie sind das, was in Israel als „einsame Soldaten“ bekannt ist, d. h. Personen, die im Militär dienen und keine Familie im Land haben.

Soldat D. war 18, als er sich meldete. Er wurde in Israel geboren, aber seine Familie zog in die Vereinigten Staaten. Er kam zurück, um in den IDF zu dienen.

Soldat L. wuchs in Scarsdale, New York, auf und war bereits 23 Jahre alt, als er seinen Militärdienst antrat. Das ist keine leichte Aufgabe für jemanden, der in eine der israelischen Spezialeinheiten geht. Die zusätzlichen fünf Jahre machen einen erheblichen Unterschied aus; es ist schwierig, mit 18-Jährigen mitzuhalten.

„Vom Samstagabend bis zum Sonntag, die ganze Nacht durch, war es im Grunde eine 14-stündige Schlacht“, erzählte L. „Automatisches [Waffen-]Feuer, Maschinengewehre, auch Explosionen, als die Hamas Raketen auf den Kibbuz schoss. Die Schlacht um Be’eri dauerte bis Sonntag, und dann waren wir noch ein paar Tage dort“.

„Als wir dort ankamen, halfen wir bei der Evakuierung der Zivilisten, und ZAKA half bei der Bergung der Leichen“, fügte er hinzu. ZAKA ist die israelische Organisation, die sich mit menschlichen Überresten nach Unfällen und Terroranschlägen befasst.

Die Soldaten sind beide religiös und hatten am 7. Oktober zum Simchat-Tora-Fest frei. Sie waren um 14.00 Uhr zurück auf der Basis.

Mitglieder

Israel Heute Mitgliedschaft

Alle Mitglieder-Inhalte lesen Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel! Kostenlose Zoom-Veranstaltungen Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus! Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem! Mitgliedschaftsangebote
  • Online-Mitgliedschaft (Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute)
  • Druckausgabe (6 x im Jahr)
  • Jüdisch/christlicher Israel-Wandkalender am Jahresende

Jährlich
Mitgliedschaft

68,00
/ Jahr
AUSSERHALB Deutschlands :: 6 Druck-Magazine + voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten (SCHWEIZ: 82,00 € aufgrund höherer Porto- und Versandkosten)
Werden Sie Mitglied

Jährlich
Mitgliedschaft

58,00
/ Jahr
First month free of charge
INNERHALB Deutschlands :: Bei Problem mit dem Fomular bitte per eMail oder Telefon bestellen (Seite: Kontakt) :: 6 Druck-Magazine + voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten
Werden Sie Mitglied

Jährlich
Mitgliedschaft

51,00
/ Jahr
First month free of charge
Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute und das Israel Heute Magazin als E-Paper - Jährlich Digitales Jahresabonnement
Werden Sie Mitglied

Monatlich
Mitgliedschaft

6,90
/ Monat
First month free of charge
Voller Zugang zu allen Mitglieder-Inhalten von Israel Heute und das Israel Heute Magazin als E-Paper - Monatlich Digitales Monatsabonnement
Werden Sie Mitglied

Schreibe einen Kommentar

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox

Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter