Israel Heute Morgen – Das Wetter

Ein fast schon sommerliches Wochenende liegt hinter uns. Das tolle Wetter nutzten auch an diesem Shabbat wieder viele Israelis für einen Ausflug in die Natur. Ein paar Worte über einen Shabbat in voller Besetzung, die südlichen Hügel von Modiin und natürlich das Wetter für heute.

von | | Themen: Guten Morgen

Guten Morgen liebe Leser!

Eine weitere Woche beginnt. Das Wochenende ist schon wieder vorbei, so schnell geht das. Wir hatten, endlich wieder, „volles Haus“ bei uns, nachdem unsere Tochter endlich wieder mal nach Hause kommen konnte. So waren wir zusammen mit unsrem ältesten Sohn und seiner Freundin und ihrem Hund in voller Besetzung. Das hatten wir lange nicht mehr. Und das Wetter, das hat so richtig mitgespielt. Mit einer Temperatur von um die 25 Grad war der gestrige Shabbat war ein absoluter Sommertag.

Wir sind viel im Garten gewesen und haben die wärmende Sonne genossen. Gegenüber befinden sich die schon von mir einmal erwähnten Südlichen Hügel von Modiin, wo viele Familien am Shabbat gerne einen Spaziergang machen. Unterwegs kann man dann auch mal ein paar Kühe treffen, die dort weiden. Wenn man sie nicht stört, dann tun sie nichts, ja, die Kühe laufen dort frei herum, zusammen mit den Wanderern.

Die südlichen Hügel von Modiin

Das sonnige Wetter wird uns auch in dieser Woche erhalten bleiben, nur morgen versucht der Winter, kurz bei uns vorbeizuschauen mit etwas kühleren Temperaturen und etwas Regen und vielleicht auch ein paar Gewitter. Doch dann soll es ab Dienstag schon wieder etwas wärmer werden.

Und hier ist das Wetter für heute in Israel:

Heiter bis teilweise bewölkt mit einem deutlichen Rückgang der Temperaturen. Im südlichen Negev, der südlichen Arava und in Eilat kann es noch zu vereinzelten Regenschauern kommen. Folgende Höchsttemperaturen werden erwartet: Jerusalem 16 Grad, Tel Aviv 18 Grad, Haifa 17 Grad, Tiberias am See Genezareth 20 Grad, am Toten Meer 22 Grad, Beersheva 19 Grad, Eilat am Roten Meer 24 Grad. Der Wasserpegel des See Genezareth ist um drei weitere Zentimeter gestiegen und liegt jetzt bei -213.64 m unter dem Meeresspiegel.

Das frühlingshafte Wetter zog natürlich wieder viele Israelis nach draußen in die Natur. Auch der Süden, der in den letzten Monaten so unter dem Terror der Feuerdrachen zu leiden hatte, hat weder zu blühen begonnen, wie Sie im folgenen Video sehen können, wo unter anderem der Ruchama Wald gezeigt wird mit den wunderschönen roten Blüte der Anemonen der “Kalaniot”. Weotere beliebte Ausflugsziele waren der Nationalpark am Palmachim Strand und Agamon Hula. Beide Orte sind unbedingt einen Ausflug wert.

Frühling in Israel

Ich bin immer wieder begeistert, wie viele schöne Orte es in diesem doch so kleinen Land gibt. Werde ich es jemals schaffen, sie alle zu besuchen? Und nun wünsche ich Ihnen, auch im Namen der gesamten Redaktion, noch einen einen angenehmen Sonntag. Wir machen uns jetzt wieder an die Arbeit, um Sie auch in dieser Woche wieder über alles, was in und für Israel wichtig ist, zu informieren. Machen Sie es gut.

Shalom aus Jerusalem!

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox