Guten Morgen Israel – Der Dienstag ist doppelt so gut

Der heutige dritte Tag der Woche ist ein ganz besonderer Tag.

Guten Morgen Israel – Der Dienstag ist doppelt so gut
Yonatan Sindel/Flash90

Boker Tov liebe Leser!

Ich begrüße Sie zum heutigen Dienstag. Der Dienstag wird bei uns als ein besonders guter Tag angesehen. „Jom Schlischi paamaim ki tov“, sagt man bei uns, der Dienstag, der dritte Tag der Woche, ist doppelt so gut. Der „Jom Schlischi” wurde erstmals in der Schöpfungsgeschichte erwähnt, wo es heißt:

„Dann sprach Gott: »Die Wassermassen auf der Erde sollen zusammenfließen, damit das Land zum Vorschein kommt!« So geschah es. Gott nannte das trockene Land »Erde« und das Wasser »Meer«. Was er sah, gefiel ihm, denn es war gut. Und Gott sprach: »Auf der Erde soll es grünen und blühen: Alle Arten von Pflanzen und Bäumen sollen wachsen und ihre Samen und Früchte tragen!« So geschah es. Die Erde brachte Pflanzen und Bäume in ihrer ganzen Vielfalt hervor. Wieder sah er sich an, was er geschaffen hatte: Es war gut. Es wurde Abend und wieder Morgen: Der dritte Tag war vergangen.

Der dritte Tag, der Dienstag, ist daher der bevorzugte Tag, wenn man etwas unternehmen möchte. Dienstags sind in normalen Zeiten, also ohne Corona, Parks und Zoos besonders gut besucht, besonders von orthodoxen Juden. Das ist uns früher, als wir sehr viel mit unseren Kindern unterwegs waren, immer aufgefallen. Und weil der Dienstag eben ein besonders guter Tag ist, wurde auch festgelegt, dass die Wahlen in Israel an diesem Tag stattzufinden haben. Aber nicht nur deswegen. Da nach Wahlen die Stimmen gezählt werden müssen, wollte man vermeiden, dass sich die Zählung die Vorbereitungen zum Schabbat stören. Die letzten Wahlen fanden allerdings an einem Montag statt. Das lag daran, dass an dem folgenden Dienstag ein Gedenktag war und an Gedenktagen hält man keine Wahlen ab.

In den letzten Tagen wurde in den Nachrichten immer mehr von der Möglichkeit erneuter Wahlen gesprochen wegen der Uneinigkeit zwischen Netanjahu und seinem Koalitionspartner Gantz. Ich hoffe sehr, dass es nicht dazu kommen wird, denn weitere Wahlen sind wirklich das letzte, was wir in diesen Tagen brauchen.

Aber zurück zum guten Dienstag. Auch wir bei Israel Heute haben uns entschlossen, diesen Tag für ein besonderes Ereignis zu nutzen, unser Sommerfest. So geben wir Ihnen, liebe Leser, am heutigen Dienstag die Gelegenheit, Israel Heute noch etwas besser kennenzulernen. Sämtliche Inhalte unserer Internetseite werden ab heute um 8 Uhr deutsche Zeit für 24 Stunden frei zugänglich sein. Dazu gehört unser Archiv der Magazine der letzten Jahre und unser exklusiver Mitgliederbereich. Nutzen Sie die kommenden 24 Stunden und stöbern Sie durch unsere große Auswahl an exklusiven Artikeln meiner lieben Kollegen.

Zusätzlich möchte ich Sie heute zu einem Treffen auf unserer Facebookseite einladen. Dort werde ich ab 15 Uhr deutsche Zeit gerne Ihre Fragen zu der Lage hier in Israel beantworten. Ihre Fragen können Sie dann als Kommentare unter dem Live-Video stellen. Überhaupt bietet unsere Facebookseite eine gute Gelegenheit, auf unsere Artikel zu reagieren. Versuchen Sie es doch einfach einmal. Ich freue mich auf Sie. Also, nicht vergessen, heute um 15 Uhr deutsche Zeit auf der Facebookseite von Israel Heute.

Alltag in Jerusalem

 

Das Wetter für heute in Israel

Teilweise bewölkt bis heiter und etwas “kühler” als gestern. Aber nicht vergessen, wir haben Sommer. Für heute werden folgende Höchsttemperaturen erwartet: Jerusalem 30 Grad, Tel Aviv 30 Grad, Haifa 28 Grad, Tiberias am See Genezareth 36 Grad, am Toten Meer 38 Grad, Beersheva 34 Grad, Eilat am Roten Meer 40 Grad. Der Wasserpegel des See Genezareth ist  um einen halben Zentimeter gesunken und liegt jetzt bei – 209.405 m unter dem Meeresspiegel, es fehlen 60,5 Zentimeter bis zur oberen Grenze!

Und nun wünsche ich Ihnen einen wunderbaren und guten Dienstag. Nutzen Sie diesen besonderen Tag hier auf der Internetseite. Ab 8 Uhr deutsche Zeit werden alle Inhalte frei zugänglich sein. Und wir sehen uns dann später auf Facebook. Bis dahin, machen Sie es gut.

 

Schalom aus Modiin!

Kommentare:

Nur Mitglieder können Kommentare lesen und schreiben.