Yochanan Visser

Yochanan Visser

Yochanan begann seine Karriere im Bereich Journalismus während des Zweiten Libanonkriegs, als er beschloss, den vielen Unwahrheiten über Israel in den internationalen Medien entgegenzutreten.

Anfang 2009 schrieb er einen ausführlichen Bericht über die Art und Weise, wie die von der niederländischen Regierung finanzierte Nachrichtensendung NOS zur besten Sendezeit über den Ersten Gaza-Krieg berichtet hatte. Der Bericht löste in den Niederlanden einen Aufschrei aus und veranlasste den Gesetzgeber, die Einstellung der Mittel zu fordern, die das NOS Journal von der niederländischen Regierung erhielt.

Zur gleichen Zeit begann Visser mit dem israelischen Außenministerium (IMFA) zusammenzuarbeiten und gründete die Organisation Missing Peace, eine unabhängige Nachrichtenseite über den Nahen Osten und Israel. Seine Arbeit führte zur offiziellen Anerkennung durch das IMFA und das Presseamt der Regierung in Israel.

Ein Jahr später begann Visser mit einer Gruppe von Experten sich mit dem Themenkreis der Nahost-Studien, des Völkerrechts und der kognitiven Kriegsführung gegen Israel zu beschäftigen.

Ende 2014 wurde Visser von der in Arizona ansässigen amerikanischen Nachrichtenorganisation Western Journalism (heute The Western Journal) zum Nahost-Korrespondenten ernannt. Er berichtete über den so genannten „arabischen Frühling“, während er gleichzeitig über den Aufstieg des islamischen Staates und den iranischen Plan zur Errichtung eines schiitischen Halbmondes im Nahen Osten schrieb.

Visser glaubt, dass durch die Analyse der Ereignisse im Nahen Osten ein besseres Verständnis der Position Israels in der unruhigen Nahost-Region gewonnen werden kann.

Visser emigrierte im Sommer 2000 während der Zweiten Intifada nach Israel. Er lebt mit seiner Frau im Norden Israels, nachdem er zehn Jahre im Gebiet von Gush Etzion verbracht hat, wo er ein großes Netzwerk von Kontakten innerhalb und außerhalb Israels aufgebaut hat.

Seit Anfang 2019 ist Visser der Nahost-Analyst von Israel Heute.

Seite 1 / 6