Israel Heute Morgen

Heute früh hat auch die Schule wieder begonnen, jetzt geht es richtig los. Ein paar Worte über die Diskussion bezüglich der Gefahren beim Fahren eines E-Bikes oder E-Rollers, die Kampagne eines berühmten israelischen Models zum Tragen eines Schutzhelms und natürlich das Wetter für heute in Israel.

von | | Themen: Guten Morgen

Guten Morgen liebe Leser!

Die Rückkehr in den Alltag ist uns ganz gut gelungen. Heute früh hat auch die Schule wieder begonnen, jetzt geht es richtig los, denn eigentlich gehen die Sommerferien erst heute zuende, die paar Schultage im September sind nicht erwähnenswert. Unser Sohn fragte mich gestern etwas unsicher, wie er denn heute wieder in die Schule gehen sollte. Die Ferien waren einfach viel zu lang. Im nächsten Jahr werden die hohen Feiertage, Neujahr, Kippur und Sukkot, erst ab Mitte Oktober beginnen, das ist viel besser. Für unseren jüngsten Sohn ist das aber nicht mehr relevant, er wird dann vielleicht schon seinen Armeedienst begonnen haben.

In den letzten Wochen wird hier bei uns sehr viel über die Gefahren beim Fahren eines E-Bikes oder E-Rollers gesprochen. Diese sind besonders bei jungen Menschen sehr beliebt. Dem Gesetz zufolge ist die Fahrt mit E-Bikes oder E-Rollern erst ab 16 erlaubt, doch leider fahren dennoch auch viele Kinder damit. Gerade in letzter Zeit hat es einige tragische Unfälle gegeben, bei denen Jugendliche ums Leben gekommen waren. Vor etwa einer Woche kam der Sohn eines sehr berühmtem israelischen Filmregisseurs bei einem Unfall ums Leben, er wurde von einem Auto überfahren. Bei dem Fahrer handelt es sich um einen jungen Profi-Fußballspieler, der dummerweise auch noch Fahrerflucht begangen hatte und nun in Untersuchungshaft sitzt. Das Unfallopfer erlag einige Tage später, genau zu seinem 17. Geburtstag, seinen schweren Verletzungen. Diese Tragödie war tagelang in den Schlagzeilen, bei dem Vater des Jungen handelt es sich um den Regisseur Avi Nesher, der für einige zum Teil sehr berühmte israelische Filme verantwortlich ist. Bei der Beerdigung seines Sohnes kamen mehrere Tausend Menschen.

Schon 18 Menschen sind in diesem Jahr bei Unfällen mit E-Bikes oder E-Rollern ums Leben gekommen. Nun werden die Verantwortlichen gesucht. Einerseits wird der Polizei vorgeworfen, das Gesetz nicht umzusetzen, nicht genug zu kontrollieren. Viele fahren einfach ohne einen Schutzhelm, der gesetzlich vorgeschrieben ist. Das Verkehrsministerium macht die Eltern verantwortlich, sich um die Sicherheit ihrer Kinder zu kümmern. Da ist etwas dran, es ist eine Frage der Erziehung zum korrekten und sicheren Verhalten im Straßenverkehr. Jetzt fordern viele auch einen Führerschein für elektrische Fahrräder und Roller, so wie es auch damals für die Mopeds galt, die nicht schneller fuhren als die E-Bikes.

Kampagne für das Aufsetzen eines Schutzhelms

Das Model Shlomit Malka, das in dem obigen Video zu sehen ist, hatte im Sommer 2017 einen Unfall mit ihren E-Scooter. Sie fiel auf den Kopf und verlor das Bewusstsein. Ihr Zustand wurde als schwer bezeichnet, sie musste beatmet werden. Doch schon einen Tag später ging es ihr wieder gut, sie hatte Glück. Seitdem ist sie die Präsentatorin mehrerer Kampagnen, die zum Aufsetzen eines Schutzhelms ermuntern sollen. Am Ende sagt Sie dann oft, dass sie nur wegen ihres großen Glücks, das sie hatte, hier stehen würde. Hoffen wir, dass viele ihr Zuhören werden.

Obwohl wir offiziell schon Herbst haben, will es einfach nicht kühler werden, ganz im Gegenteil. Es wird immer wärmer. Den Touristen mag das gefallen, ich sehne mich aber schon nach Regen und kühle Luft, die hoffentlich bald kommen werden.

Und hier ist das Wetter für heute in Israel:

Teilweise bewölkt mit hohen Wolken. Besonders in den Bergen und im Landesinneren wird es deutlich wärmer, für die Jahreszeit sogar etwas zu warm. Folgende Höchsttemperaturen werden erwartet: Jerusalem 34 Grad, Tel Aviv 31 Grad, Haifa 30 Grad, Tiberias am See Genezareth 38 Grad, am Toten Meer 38 Grad, Beersheva 36 Grad, Eilat am Roten Meer 39 Grad. Der Wasserpegel des See Genezareth ist um einen weiteren halben Zentimeter gesunken und liegt jetzt bei -214.43 m unter dem Meeresspiegel

Und nun wünsche ich Ihnen einen angenehmen und friedlichen Mittwoch. Seien Sie vorsichtig im Straßenverkehr, es lohnt sich. Machen Sie es gut.

Shalom aus Jerusalem!

Dov

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox