Fast 20 % der COVID-Toten in Israel sind Holocaust-Überlebende

Die Coronavirus-Pandemie hat diejenigen am härtesten getroffen, die bereits am meisten gelitten haben

von via TPS | | Themen: Holocaust
Impfung Zuhause Foto: Yonatan Sindel/Flash90

Während wir heute, Mittwoch, den 27. Januar, den Internationalen Holocaust-Gedenktag begehen, taucht eine herzzerreißende Statistik aus der Corona-Krise auf.

Etwa 900 der 4500 Todesfälle durch das Coronavirus (COVID-19) in Israel waren Überlebende des Holocaust, wie ein Sonderbericht des israelischen Zentralbüros für Statistik zeigt.

Insgesamt 5300 Überlebende infizierten sich im vergangenen Jahr mit dem Virus, und 17 % von ihnen starben, ähnlich wie der Prozentsatz in dieser Altersgruppe.

Der Bericht, der vor dem Internationalen Holocaust-Gedenktag veröffentlicht wurde, zeigt, dass 179.600 Holocaust-Überlebende in Israel leben, darunter 3000, die erst im vergangenen Jahr als Überlebende des Holocausts anerkannt wurden.

  • Alle Holocaust-Überlebenden sind 75 Jahre und älter. Etwa 17 % sind über 90 Jahre alt.
  • Frauen machen etwa 60 % aller Holocaust-Überlebenden aus. Der relative Anteil der Frauen nimmt mit dem Alter zu.
  • Etwa 17.000 Überlebende sind im Jahr 2020 verstorben.
  • Eine Mehrheit von 64% der Holocaust-Überlebenden wurde in Europa geboren. Elf Prozent stammen aus dem Irak und überlebten das Farhoud-Pogrom im Juni 1941. Weitere 16 % stammen aus Marokko und 2 % aus Algerien, die während des Vichy-Regimes antijüdische Einschränkungen in verschiedenen Lebensbereichen erlebten.
  • Die restlichen 7% stammen aus Tunesien und Libyen. (Siehe: Farhoud: Der Nazi-Holocaust im Nahen Osten)
  • Etwa 40% der Überlebenden wanderten bis 1951 in der ersten Einwanderungswelle nach Israel ein, mehr als ein Drittel in der letzten Einwanderungswelle in den 1990er Jahren.
  • Etwa 63% der Holocaust-Überlebenden aus Deutschland und Österreich sind vor der Staatsgründung nach Israel eingewandert.
  • Etwa 35% der Überlebenden wurden während des Zweiten Weltkriegs geboren, zwischen 1939-1945, und sind Ende 2020 75-81 Jahre alt.
  • Weitere 48% aller Überlebenden sind 82-89 Jahre alt, und der Rest, 17%, sind über 90 Jahre alt.
  • Etwa 850 Holocaust-Überlebende, die Ende 2020 in Israel leben, haben das Alter von 100 Jahren und mehr erreicht.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox