MitgliederWir sind alle wirklich noch „Am Anfang“

Die Botschaft unserer Geschichte, die im Leben der biblischen Figuren erzählt wird, scheint klar: Es geht um einen Neuanfang

Foto: Avshalom Sassoni/Flash90

An diesem Schabbat kehren die Juden in aller Welt an den Anfang zurück und beginnen das neue jüdische Jahr. In unserer öffentlichen Bibellesung kehren wir zur Genesis (1. Buch Mose) zurück. Wir beginnen dort, wo wir angefangen haben, in der Hoffnung, einen besseren Weg nach vorn zu finden.

Unsere Geschichte beginnt mit der Erschaffung von Mann und Frau, seiner ersten Schöpfung, die nach seinem Ebenbild geschaffen wurde und die Fähigkeit hat, heilig zu sein, wie er selbst.

Gott schuf seine Welt, indem er das Licht von der Finsternis trennte, den Himmel (hebräisch: schamaim, wörtlich das Wasser „oben“) vom Wasser „unten“.

Er schuf die Vegetation, die Himmelskörper, das Leben im Meer, die Insekten, die Vögel und die Tiere, und uns wurde ein Garten Eden gegeben, in dem wir leben und über alle anderen Geschöpfe herrschen sollten. Ganz am Anfang. Es gibt einen Baum der Erkenntnis, aber auch einen freien Willen und eine Versuchung und eine Schlange. Ein Sündenfall versetzt uns in...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!