MitgliederWer hat Angst vor der Corona Impfung?

Auch in Israel gibt es Angst und Zweifel bei der Corona Impfung.

von Aviel Schneider |
Impfung gegen Corona Foto: Yonatan Sindel/Flash90

In den sozialen Netzwerken schwirren zahlreiche Berichte und Gerüchte gegen den israelischen Plan der Regierung, mit der Corona Impfung Ende Dezember zu beginnen. Um die Bevölkerung im Land zu beruhigen und zu ermutigen, haben sich Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu und sein Gesundheitsminister Yuli Edelstein vor der Kamera gegen das Coronavirus impfen lassen.

Gemäß einer jüngsten Umfrage des Nachrichtenportals Maariv antworteten 10.000 der Leser auf eine Umfrage, demnach 38 Prozent der Israelis keine Impfungen gegen Corona nehmen wollen. In der orthodoxen Bevölkerung steht die Zahl der Impfungsverweigerer gemäß dem Radiosender Kol Chai bei 40 Prozent. Ganze 68 Prozent der orthodoxen Juden vertrauen nicht den Empfehlungen des israelischen Gesundheitssystems in Bezug auf Impfstoffe. Daher betonten knapp 40 Prozent in derselben Umfrage, dass sie auf die Empfehlungen und Aufrufe der Rabbiner warten. Dies ist übrigens oft von traditionellen Juden im Land zu hören, sie zeigen ein größeres Vertrauen in Rabbiner und weniger in Ärzte.

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!