Video: Iran droht mit der Zerstörung des israelischen Atomreaktors

Dramatisches Video zeigt iranische Raketen, die auf den Atomreaktor von Dimona niedergehen

von Israel Heute Redaktion | | Themen: Iran
Foto: YouTube

Der Iran hat Israel ein Weihnachtsgeschenk in Form eines dramatischen Videoclips gemacht, der eine militärische Simulation zeigt, in der die Islamische Republik den einzigen Atomreaktor des jüdischen Staates nahe der Negev-Stadt Dimona angreift und zerstört.

Der simulierte Angriff, ausgeführt durch ballistische Raketen und Selbstmorddrohnen, war Teil der jährlichen iranischen Militärübungen „Großer Prophet“.

Die halbamtliche iranische Nachrichtenagentur Fars meldete, das Korps der Islamischen Revolutionsgarden und die IRGC-Luftwaffe hätten „einen Raketen- und Drohnenangriff auf das Atomzentrum von Dimona mit 16 ballistischen Raketen und fünf Selbstmorddrohnen erfolgreich simuliert“.

Die Simulation schien keinerlei israelische Verteidigungsmaßnahmen zu beinhalten, was natürlich nicht realistisch ist.

Der Iran behauptete, die Übung ziele darauf ab, Israels „Entwicklung von Massenvernichtungswaffen“ zu stoppen.

Obwohl Israel dies nie zugegeben hat, wird angenommen, dass der jüdische Staat mindestens mehrere Dutzend Atomwaffen besitzt.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox