Netanjahu: Ich glaube an die Bibel!

Bibi besteht darauf, dass nur er Israel wirklich beschützen wird, da er der einzige Kandidat ist, der wirklich an die Bibel glaubt

Netanjahu
Marc Israel Sellem/POOL

Während eines kürzlichen Wahlkampfbesuches bestand Ministerpräsident Benjamin Netanjahu darauf, dass er der einzige Kandidat sei, der die Souveränität Israels auf Judäa und Samaria ausdehnen werde, da er wirklich an die Bibel glaube.

Der Ministerpräsident sprach mit den Kindern einer religiösen Schule in der jüdischen Siedlung Mitzpe Jericho und ermutigte sie, weiter in der Bibel zu studieren und weiter zu beten.

„Was Ihr hier macht, ist für die Erlösung Israels”, sagte er. “Alles, was wir tun, basiert auf spirituelle Kraft.”

Netanjahu erzählte weiter, dass er jede Woche die Bibel lese:

Jeden Schabbat lese ich mit meinem Sohn Avner die wöchentliche Tora-Portion mehrere Male. Und ich spreche nicht nur die Worte. Ich lebe sie! Ich atme sie! Ich glaube!

Was viele als feierliches Gelübde ansehen, sprach der Ministerpräsident aus: „Ich widme mein Leben der einfachen Tatsache, dass die Zukunft des Landes Israel [d. H. Judäa und Samaria] sich im Staat Israel befindet.

Wollen Sie mehr Nachrichten aus Israel?
Kicken Sie hier für unseren täglichen freien Newsletter.

Kommentare: