MitgliederNetanjahu: „Gulliver“ im Land der Zwerge

Es gibt viele Gründe, Bibi zu kritisieren, aber es gibt auch keine Möglichkeit für die Linke, ihn zu schlagen

von Tsvi Sadan | | Themen: Benjamin Netanjahu
Foto: Marc Israel Sellem/POOL

Vor mehr als zwei Wochen vergewaltigten drei beduinische Einbrecher ein 10-jähriges Mädchen in ihrem Zimmer, während ihre Eltern schliefen. Dieser entsetzliche Vorfall wurde noch schockierender, als Israel Heute herausfand, dass einige seiner Mitarbeiter diese Familie persönlich kennen.

Bis jetzt hat die Familie darum gebeten, anonym zu bleiben, aus Angst, dass die Bekanntgabe des Namens des Ortes, in dem sie leben, den vom Tourismus abhängigen Geschäften des Dorfes schwer schaden würde. Noch verstörender ist die völlige Verzweiflung des Vaters. „Die Männer haben unser kleines Mädchen vergewaltigt, und wir können nichts tun. Sie haben uns erdrückt“, sagte er dem TV-Kanal 12.

Wie aus seinen Worten zu entnehmen ist, ist es unwahrscheinlich, dass der Vater, selbst wenn er es gekonnt hätte, seine persönliche Handfeuerwaffe benutzt hätte, um die Vergewaltiger zu erschießen, wohl wissend, dass er wegen Mordes angeklagt werden könnte, was im Fall von Ari Schiff, der ebenfalls im Süden Israels lebt, geschehen ist. Im November 2020 erschoss Schiff einen Beduinen, der versuchte,...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!