Israel Heute Morgen – Das Wetter

Nachdem der Hermon ausgerechnet bei diesem tollen und sonnigen Wetter geschlossen war, lädt er heute wieder zum Ski- und Schlittenfahren ein. Auch in den nächsten Tagen soll es sonnig bleiben, aber auch recht kühl in der Nacht. Die Insel im See Genezareth wird endlich kleiner.

von | | Themen: Guten Morgen

Guten Morgen liebe Leser!

Da habe ich nun endlich meinen Schrank auf Winter umgestellt, da wird es plötzlich wieder wärmer. Do musste ich heute früh sehr lange nach einem bestimmten Hemd suchen, das ich tragen wollte. Schließlich will man sich der aktuellen Wetterlage anpassen. Schale, Handschuhe und Mütze können erst einmal wieder zu Hause bleiben. Da es allerdings in den frühen Morgenstunden wegen des klaren Himmels noch recht kühle ist, habe ich auf meine Winterjacke noch nicht verzichtet. Sie ist allerdings offen geblieben. Um die 10 Grad sollen es in diesem Moment sein, es ist bei uns jetzt 8:23 Uhr.

Wenn ich jetzt aus dem Fenster meines Büros schaue, sehe ich nur ein tiefes blau. Der Himmel ist absolut wolkenlos. Daher sind die Nächte eben auch bei uns zu Hause in Modiin relativ kalt. Gestern Abend hatten wir einen wunderschönen klaren Sternenhimmel. Nur war es schade, dass die Straßenbeleuchtung direkt vor meinem Garten wieder funktioniert. Denn vorher konnte man durch die Dunkelheit noch viel mehr Sterne betrachten.

Ausgerechnet an einem so schönen Tag wie gestern, war der verschneite Hermon-Berg für Besucher geschlossen worden. Aus verständlichen Gründen, wie Sie sicher den gestrigen Nachrichten entnehmen konnten. Aber es gab leider auch einige, die sich weniger für Nachrichten interessieren und es daher nicht mitbekommen hatten, dass der Berg aus Sicherheitsgründen geschlossen war. Sie waren sehr enttäuscht, als sie das verschlossenen Tor am Eingang sahen. Dabei hätten sie sich doch wundern müssen, dass es keinen Verkehrsstau gab. Aber heute ist wieder alles „normal“. Der Hermon lädt wieder zum Ski- und Schlittenfahren ein. Und keine Sorge, der Iron Dome ist gleich in der Nähe.

Heute wieder geöffnet. Der leere Hermon gestern (Foto: Basal Awidat/Flash90

Was das Wetter betrifft, so gibt es zurzeit nicht viel zu berichten, es bleibt sonnig und wird jeden Tag ein ganz klein wenig wärmer. Hier ist das Wetter für heute in Israel:

Heiter ohne bemerkenswerte Veränderung der Temperaturen. Folgende Höchsttemperaturen werden erwartet: Jerusalem 16 Grad, Tel Aviv 18 Grad, Haifa 17 Grad, Tiberias am See Genezareth 20 Grad, am Toten Meer 21 Grad, Beersheva 20 Grad, Eilat am Roten Meer 24 Grad. Der Wasserpegel des See Genezareth ist um einen weiteren Zentimeter gestiegen und liegt jetzt bei -213.75 m unter dem Meeresspiegel.

Trotz der Regenpause steigt der Wasserpegel des Genezareth Sees weiter an, auch wenn es heute nur ein Zentimeter ist. Mittlerweile ist schon so viel Wasser in den See geflossen, dass die Insel, die sich wegen der anhaltenden Trockenheit gebildet hatte, jetzt immer kleiner wird. Es lohnt sich, einen Ausflug in die Golanhöhen zu machen, um die Wasserströme zu bewundern. Und überhaupt, die Landschaft ist dort so schön.

Der Wasserpegel steigt, die “Insel” im See Genezareth wird kleiner

Und nun beginnt ein weiterer Tag hier in unserer Redaktion. Nachdem die Februar-Ausgabe vielleicht schon unsere ersten Abonnenten erreicht hat, haben wir schon mit den Arbeiten an der März-Ausgabe begonnen (Abos gibt es übrigens hier). Ja, wir sind unserer Zeit halt immer ein wenig voraus. Zusammen mit meinen Kollegen von Israel Heute wünsche ich Ihnen jetzt einen angenehmen und erfüllten Dienstag. Machen Sie es gut.

Shalom aus Jerusalem!

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox