Israel erfindet „winzigste Technik der Welt“

Die israelische Armee (IDF) setzt inzwischen halbautonome Grenzpatrouillenroboter entlang des Gaza-Zauns ein

von Israel Heute Redaktion | | Themen: Technologie
Illustration. Ist es eine Überraschung, dass Israel auch in der Nanotechnologie führend ist? Foto: Yossi Zamir/FLASH90

Die Startup Nation schlägt wieder zu. Forschern der Universität Tel Aviv wird die Entwicklung der „winzigsten Technologie der Welt“ zugeschrieben, nachdem sie ein Informationsspeichergerät mit der Dicke von nur zwei Atomen vorgestellt haben.

Das Gerät besteht aus einer Schicht aus Bor und einer Schicht aus Stickstoff, die beide nur die Dicke eines Atoms haben. Die Schichten gleiten übereinander und können so elektrische Informationen speichern.

Wenn Sie die Wissenschaft nicht verstehen, machen Sie sich keine Sorgen. Was für uns Laien wichtig ist, ist, dass diese Innovation „elektronische Geräte in Bezug auf Geschwindigkeit, Dichte und Energieverbrauch deutlich verbessern könnte“, so eine Erklärung der Universität.

Die Forscher merkten an, dass aktuelle Nano-Speichergeräte mindestens 100 Atome dick sind.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox