MitgliederIsaak, Jesus und der Widder

In dem neuen Film „Eine andere Geschichte“ des israelischen Regisseurs Avi Nesher fragt der Reiseführer beim Rundgang durch die Jerusalemer Altstadt seine Gruppe, was Jesus mit Isaak zu tun hat.

von Aviel Schneider |
Foto: Shutterstock

Niemand antwortet, die Touristen schauen einander fragend an, manche googeln mit ihren Smartphones. Diese Filmszene hat uns angeregt, wieder einmal darüber nachzudenken, worüber wir schon oft im Freundeskreis diskutiert haben. Ist die Darbringung Isaaks ein Sinnbild für das Sühneopfer Jesu? Oder ist Jesus im Prototyp eher der Widder, der im letzten Moment Isaak das Leben rettet?

 

Die Parallelen zwischen Isaak aus dem ersten Buch Mose und Jesus aus den Evangelien kann man nicht leugnen. In beiden Fällen opfert ein Vater seinen Sohn. Abraham wird von Gott auf die Probe gestellt: „Nimm deinen Sohn, den Einzigen, den du lieb hast, Isaak, und geh mit ihm ins Land Morija. Dort werde ich dir einen Berg zeigen, auf dem du Isaak als Brandopfer für mich opfern sollst.“ In Jerusalem hat Gott Jesus auf dem Berg Golgatha geopfert. „Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.“ Morija und die Schädelstätte befinden sich beide...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!