50 Überlebende von Terroranschlägen feiern ihre Bat und Bar Mitzvah mit Präsident Herzog

Die Jungen und Mädchen, alle Opfer von Feindseligkeiten, erklären, dass „der Terrorismus uns nicht besiegen wird“

von Yossi Aloni | | Themen: Terror
Foto: Kobi Gideon/GPO

Präsident Isaac Herzog und seine Frau Michal empfingen rund 50 Bat-Mizwa-Mädchen und Bar-Mizwa-Jungen, die Opfer von Feindseligkeiten geworden sind, zu einer Galaveranstaltung in der Residenz des Präsidenten.

In diesem Jahr wurde die Veranstaltung von Gal Gvaram moderiert, mit dabei war auch der Sänger Dudu Aharon. An der Zeremonie nahmen auch der Minister für Wohlfahrt und soziale Angelegenheiten, Meir Cohen, die Vorsitzende der Organisation der Opfer feindlicher Handlungen, Ivy Mozes, und der Generaldirektor des Nationalen Versicherungsinstituts, Meir Spiegel, teil. Die Bar- und Bat-Mizwa-Feiern werden seit 19 Jahren von der Organisation der Opfer feindlicher Handlungen organisiert.

Präsident Herzog hielt die Eröffnungsansprache und sagte: „Im Leben eines jeden von uns gibt es bedeutende Momente, die den Verlauf unseres Lebens verändern können, die auch eine Identität formen können. Eine Bat oder Bar Mitzvah ist ein solcher Moment – ein Moment der Aufnahme in die Gemeinschaft, ein Moment des Übergangs von der Kindheit zum Erwachsensein, ein Moment der Übernahme von Verantwortung und vor allem ein Moment, in dem die Stärke der Familie zum Ausdruck kommt.“

Präsident Herzog – Foto: Kobi Gideon/GPO

Der Präsident wandte sich an die Feiernden und sagte: „Jeder von Ihnen hat einen oder mehrere Momente wie diesen erlebt. Einen einschneidenden Moment, in dem sich der Verlauf Ihres Lebens abrupt änderte, und ohne dass Sie es wollten, traten Sie unter Schmerzen in die Welt ein, für Sie und für Ihre Angehörigen, eine Welt mit ständigen Momenten der Schwierigkeit und Herausforderung, nichts weniger als dies – eine Welt der Entdeckung von Kräften und geistigen Stärken. Und genau wie die Rehabilitation, die du mit echtem Mut durchgemacht hast und durchmachst, und die deine Familie durchgemacht hat, so ist auch die Phase des Erwachsenwerdens, die du jetzt betrittst. Es ist ein Prozess.“

Im August 2018 spielte Yair auf dem Spielplatz in der Stadt Sderot, wo er lebte, als eine Rakete einschlug. Yair erlitt ein schweres Trauma und wurde als Opfer der Feindseligkeiten anerkannt. Yair, der bei der Zeremonie anwesend war, sagte: „Seitdem hat sich mein Leben von einem normalen Kind, das nach draußen gehen und spielen will, zu einem Kind verändert, das Angst hat, nach draußen zu gehen und die meiste Zeit zu Hause verbringt. Bestimmte Geräusche machen mich nervös, ich bekomme Angst, dass alles wiederkommen wird. Das Bar-Mizwa-Alter zu erreichen bedeutet, ein weiteres Glied in der wunderbaren Kette des Volkes Israel zu werden. Wir werden uns nicht unterkriegen lassen, und dieses Ereignis ist ein Ausdruck unserer Stärke und unserer Fähigkeit, mit Angst und Furcht umzugehen.“

Der Minister für Wohlfahrt und soziale Angelegenheiten, Meir Cohen, fügte hinzu: „Ich danke Präsident Isaac Herzog und seiner Frau für die Einladung zu dieser spannenden Veranstaltung. Ich freue mich sehr, heute mit denjenigen, die ihre Bat- und Bar-Mizwa feiern, und ihren Familien hier zu sein und an diesem bedeutenden Moment in ihrem Leben teilhaben zu können. Ich empfinde es als eine angenehme Pflicht, Sie alle in einem Leben voller Glück und natürlich auch Selbstverwirklichung willkommen zu heißen.“

Die Vorsitzende der Organisation der Opfer feindlicher Handlungen, Ivy Mozes, erklärte: „In diesen Tagen einer weiteren Welle von Terroranschlägen auf die Bürger des Staates sind die Veranstaltung hier in der Residenz des Präsidenten und die Freude derjenigen, die ihre Bar- und Bat-Mizwa feiern, ein Beweis für Israels Sieg über den Terrorismus. Meine einzige Bitte ist, dass der Staat Israel die trauernden und verletzten Familien umarmt und unterstützt, auch wenn sie nicht mehr in den Schlagzeilen sind, denn Menschen wie ich wissen, dass die Wunden des Terrors niemals verschwinden.“

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox