MitgliederWas machte Jesus zu Chanukka im Tempel?

Jesus zu Chanukka im Tempel sei alles andere als Zufall, sagt Prof. Eyal Regev in einem Gespräch mit Israel Heute

von | | Themen: Archäologie
Chanukkia Foto: Mendy Hechtman/Flash90

Wir haben mit Prof. Eyal Regev gesprochen. In einem exklusiven Interview mit Israel Heute sagte er uns, dass die Antwort auf diese Frage nicht dem entspricht, was sich die meisten vorstellen. „Dass wir Jesus zu Chanukka im Tempel finden, ist alles andere als ein Zufall. Die Verfasser des Neuen Testamentes mussten betonen, dass Jesus im Tempel zugegen war, um ihre eigene jüdische Identität zu unterstreichen und sicherzustellen, dass die Leute verstanden, dass Jesus Teil des Judentums war. Daher lesen wir nicht nur von Jesus im Tempel, sondern auch über die Tempelopfer, Traditionen und Praktiken, die auf fast jeder Seite des Neuen Testaments Erwähnung finden.“

 

Israel Heute: Hat Jesus die Opferungen im Tempel nicht abgeschafft?

Prof. Eyal Regev: „Nein. Die frühen Christen sahen Jesus nicht als Ersatz für den Tempel, sondern als Brücke vom Judentum zu ihrem Glauben an Jesus. Selbst der Apostel Paulus, der seine Briefe rund 60 n. Chr. schrieb, opferte weiter im Tempel, lange, nachdem...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!