Video: Jüdische Siedler singen Psalm 54, suchen Gottes Erlösung

Coronavirus bringt viele Israelis dazu, ihre Augen zum Himmel zu erheben

In 2.Chronik 7 lässt Gott Salomo wissen, was er und das Volk Israel tun sollen, sollte Gott je eine Plage oder eine andere Katastrophe über das Land kommen lassen.

Wenn ich den Himmel verschließe, sodass es nicht regnet, oder den Heuschrecken gebiete, das Land abzufressen, oder wenn ich eine Pest unter mein Volk sende und mein Volk, über dem mein Name ausgerufen worden ist, demütigt sich, und sie beten und suchen mein Angesicht und kehren um von ihren bösen Wegen, so will ich es vom Himmel her hören und ihre Sünden vergeben und ihr Land heilen.“ (Verse 13-14)

In Israel reagieren die Menschen auf verschiedenste Weise auf die derzeitige Pandemie. Darunter ist eine wachsende Bewegung von Menschen, die ihre Augen zum Himmel erheben. Das obige Video zeigt beispielsweise jüdische Siedler aus der Stadt Efrat in Judäa. Sie singen den Psalm 54 und suchen die Erlösung des Herrn in Zeiten der Not.

Lesen Sie auch Israelis wenden sich der Bibel zu

 

 

Kommentare: