Terror am Freitagabend: Sicherheitsbeamter an Kontrollstelle vor der Stadt Ariel erschossen

Der 23-jährige Vyacheslav (Vladi) Golev ist das 15. Opfer der jüngsten Terrorwelle. Israelische Sicherheitskräfte nahmen am Schabbat zwei Verdächtige fest

von Israel Heute Redaktion | | Themen: Terror
Die Einfahrt in die Stadt Ariel nach dem Anschlag am Freitagabend. Foto: Flash90

Ein 23 jahre alter Sicherheitsbeamter wurde am Freitagabend am Ortseingang von Ariel in Samaria getötet. Er schützte seine Verlobte, die ebenfalls als Sicherheitsbeamtin tätig war, vor den Kugeln der Terroristen.

Am späten Freitagabend, es war bereits Schabbat, näherte ich ein Fahrzeug mit israelischen Nummernschildern dem Posten des Sicherheitsbeamten am Eingang der Stadt Ariel. Zwei Terroristen sollen aus nächster Nähe die tödlichen Schüsse auf den Sicherheitsbeamten abgegeben haben, danach drehten sie um und ergriffen die Flucht.

Bei dem Sicherheitsbeamten handelt es sich um Vyacheslav (Vladi) Golev, ein ehemaliger Student der Universität Ariel. Er wuchs in einer ultra-orthodoxen Familie in der Stadt Beit Shemesh auf und hinterlässt seine Eltern und sieben Geschwister.

Vyacheslav (Vladi) Golev und seine Verlobte Victoria Fligelman . Bild: Facebook

Erst vor kurzem war er mit seiner Verlobten, mit der er erst seit wenigen Wochen verlobt war, nach Ariel gezogen. Das Paar hatte nur wenige Stunden vor dem Anschlag ein gemeinsames Foto in den sozialen Medien veröffentlicht.

IDF-Kräfte und Beamte der Terrorismusbekämpfung nahmen am Samstag zwei Verdächtige des Anschlags fest. Sie wurden in der nahe gelegenen palästinensischen Stadt Qarawat Bani Hassan verhaftet. Die beiden leisteten keinen Widerstand, bei der Razzia wurden auch ihre beiden Waffen beschlagnahmt.

Eine vorläufige Untersuchung ergab, dass die Verdächtigen, die als der 19-jährige Yahyah Maree und der 20-jährige Yousef A’ssi identifiziert wurden, nicht von terroristischen Gruppen entsandt wurden, einer von ihnen jedoch Verbindungen zur Hamas hatte.

VIDEO: Israelische Streitkräfte nehmen den Terrorverdächtigen Yahyah Maree fest

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox