MitgliederRachel – Teil 5

Frauen in der Bibel

von Anat Schneider |
Foto: shutterstock

Sie sitzt auf den Teraphim und spricht zu ihrem Vater. „Mein Herr möge nicht so grimmig dreinsehen, weil ich vor dir nicht aufstehen kann; es geht mir eben nach der Weise der Frauen!“

Rachel benutzt die weiblichste Ausrede, um sich vor etwas zu drücken. Sie sagt ihm, dass sie ihre Regel habe. Und ich dachte, dass man dies nur in der heutigen Zeit als Ausrede benutzt. Tatsächlich lernen wir aus diesem Vers, dass die Frau in der Antike bis zum Ende ihrer Periode im Zelt blieb.

Die alten Lebensweisen inspirieren mich immer wieder. Laban findet seinen Götzen nicht. Jakob ist verärgert, er trägt Laban nach, dass er ihn grundlos verfolgte. Sie sind total zerstritten.

Als sie dann einen Bund schließen, kümmert sich Laban um seine Töchter, plötzlich sind sie ihm wichtig. Und er beschwört Jakob, seine Töchter nicht zu quälen, indem er weitere Ehefrauen nimmt. Andernfalls wäre der Bund hinfällig.

Sie trennen sich, jeder geht seinen Weg.

Die Familie...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!