Netanjahu: „Haus des Terroristen wird zerstört werden“

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat zu Beginn der wöchentlichen Regierungssitzung den Familenangehörigen der drei Opfer des Terroranschlags von Har Adar sein Beileid ausgesprochen. Das Haus des Terroristen solle zerstört werden, sagte er.

von | | Themen: Benjamin Netanjahu

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat zu Beginn der wöchentlichen Regierungssitzung den Familienangehörigen der drei Opfer des Terroranschlags von Har Adar sein Beileid ausgesprochen. Das Haus das Terroristen solle zerstört werden und das Dorf des Terroristen sei bereits von der Armee umzingelt, sagte er. Auch sollen die Arbeitsgenehmigungen der Familienangehörigen des Terroristen anulliert werden.

Weiter sagte Netanjahu: „Dies ist ein schwerer Vormittag, an dem drei Israelis ermordet wurden. Im Namen der Regierung und des ganzen Volkes spreche ich den Familien der Ermordeten mein Beileid aus und wünsche dem Verletzten eine schnelle Genesung.“

Dann wandte er sich an den Vorsitzenden der Palästinensischen Autonomiebehörde Mahmud Abbas: „Der Anschlag ist das Ergebnis der systematischen Hetze der Autonomiebehörde und anderer Organisationen. Ich erwarte von Mahmud Abbas eine Verurteilung des Anschlags und keine Rechtfertigung dafür. Die Sicherheitskräfte werden weiterhin gegen die Hetze und den Terror arbeiten, so wie sie es jeden Tag tun. Wir werden die Untersuchung dieses Anschlages zu Ende führen.“

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox