Schneider Aviel

MitgliederMoral oder Politik?

Können Politik und Moral wirklich kooperieren? Inwiefern lohnt es sich, wenn man politisches Handeln durch moralische Erwägungen einschränkt?

| Themen: Russland, Ukraine
Foto: Yonatan Sindel/Flash90

Der Krieg in Europa hat Israel einmal mehr ein Dilemma bereitet. Obwohl Israel grundsätzlich mit der westlichen Mentalität verbunden ist, versucht sich Jerusalem davor zu hüten, den russischen Präsidenten Wladimir Putin zu verärgern. Stattdessen hat Israel zunächst die Amerikaner verärgert, als man der russischen Verurteilung im UNO-Sicherheitsrat hinter den Kulissen nicht zustimmte. Natürlich hat Israels Außenminister Yair Lapid mittlerweile die russische Invasion der Ukraine offen verurteilt, aber andere Regierungsstimmen blieben stumm oder veröffentlichten das Gegenteil. Rein menschlich gesehen gibt es keinen Grund, Putin nicht zu verurteilen und voll hinter dem Opfer zu stehen. Instinktiv und historisch hätte sich Israel voll und ganz auf die Seite des Westens stellen sollen, aber Israel bewahrte aus politischen Gründen zunächst Neutralität.

Siehe auch: Ukraine an Israel: “ Hört auf, russische Propaganda zu verbreiten, das ist Krieg!“

Können Politik und Moral wirklich kooperieren?...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!

Schreibe einen Kommentar