Russische Militärpatrouille an der Nordgrenze Israels

Russische Fahrzeuge mit dem Zeichen „Z“ befinden sich auch auf der syrischen Seite der Golanhöhen

von Israel Heute Redaktion | | Themen: Golanhöhen, Russland
Blick auf den schneebedeckten Berg Hermon von den nördlichen Golanhöhen aus gesehen, nahe der Grenze zu Syrien Foto: Maor Kinsbursky/Flash90

Ein Foto einer russischen Militärpatrouille auf der syrischen Seite der Golanhöhen sorgt momentan in den Netzwerken für Schlagzeilen. Es zeigt russische Militärfahrzeuge mit dem von der russischen Invasion in der Ukraine bekannten Zeichen „Z“, aber diesmal eben nicht in der Ukraine, sondern am Fuße des verschneiten Hermon Berges, auf der syrischen Seite der Golanhöhen.

Das Foto soll einem Bericht der in London erschienenen arabischen Zeitung Asharq Al-Awsat zufolge aus einem Video stammen, das von russischen Medien vor einigen Tagen veröffentlicht wurde.

Das Video zeigt Soldaten und Fahrzeuge auf einer Patrouille auf der syrischen Seite der Golanhöhen. Einige russische Soldaten trugen Kampfuniformen mit dem Aufdruck „Z“, und auch die Militärfahrzeuge waren mit dem Buchstaben „Z“ bemalt, einem Symbol, das Russland bei speziellen Militäroperationen gegen die Ukraine verwendet.

Laut einer Erklärung des russischen Verteidigungsministeriums steht der Buchstabe Z auf russischen Militärfahrzeugen für „Sieg“, während „V“ für „die Macht der Wahrheit“ und „die Mission wird definitiv erfüllt“ steht.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox