MitgliederIsraels moslemischer Anwalt auf dem Campus

Die Geschichte von Ryan Ali Yazdi böte Stoff für einen Hollywood-Blockbuster.

von Yossi Aloni | | Themen: BDS
Foto: Ryan Ali Yazdi

Mit der iranischen Königsfamilie verwandt, ist der stolze Muslim ein ziemlich aktives Mitglied von Students Supporting Israel (SSI). Die Studentenvereinigung mit Ablegern an 50 Universitäten in den USA, Kanada, Europa und Israel gibt sich ausgesprochen pro-israelisch. Vor kurzem besuchte Yazdi den jüdischen Staat, was er sich früher nicht hätte vorstellen können. Die Israelreise vertiefte seine Liebe und Bewunderung für Israel und das jüdische Volk.

„Als wir im Norden des Landes waren, hörten wir von Syrien her Geschützdonner. Ich habe gesehen, wie sich israelische Soldaten der Syrer angenommen haben. Das hat mich verblüfft“, erinnert er sich. „Ich bin Moslem, aber ich stehe für jedes Volk ein, das von Völkermord bedroht wird – und heute wird die größte Drohung dieser Art gegen Israel ausgestoßen. Jede Generation hat eine neue Form des Antisemitismus. Früher waren es Nazi-Todeslager, und heute sind es der Iran und die Ayatollahs.“

Der 36-Jährige studiert in New York an der Columbia University Ostasienwissenschaften. Es wuchs im kalifornischen Beverly Hills auf. Dort kam er erstmals mit...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!