Israel Heute Morgen – Das Wetter

Die Temperaturunterschiede zwischen Nacht und Tag sind momentan sehr groß. Für heute werden gegen Mittag fast schon sommerliche Temperaturen erwartet. Gute Aussichten auf ein weiteres sonniges Wochenende, das wir bei uns vielleicht endlich wieder in voller Besetzung begehen werden.

von | | Themen: Guten Morgen

Guten Morgen liebe Leser!

Gestern Abend haben wir bei uns zu Hause tatsächlich etwas heizen müssen. Das Thermometer zeigte eine Temperatur von 8 Grad. Ich bin eigentlich nicht, was man als eine „Frostbeule“ bezeichnen könnte, aber ja, uns war kalt, auch wenn unsere Temperaturen in keinster Weise mit den Minusgraden, mit denen einige unserer Leser in Deutschland zurzeit zurechtkommen müssen, vergleichbar sind. Es ist eben alles relativ.

Die Temperaturunterschiede zwischen Nacht und Tag sind momentan sehr groß. Nach den recht kühlen 8 Grad der Nacht soll es in Modiin am Mittag bis zu 24 Grad warm werden, genauso warm, wie es heute in Eilat sein wird. Nur in Beersheva soll es mit 25 Grad noch etwas wärmer werden. Das sind schon sommerliche Temperaturen, mitten im Winter. Vom Regen keine Spur.

Das schöne Wetter lockte auch gestern viele Familien in die Natur, wie hier im Turtle Bridge Park am Alexander-Strom (Foto: HadasParush/Flash90)

Und hier ist das Wetter für heute in Israel:

Stellenweise bewölkt mit einem deutlichen Anstieg der Temperaturen, die für die Jahreszeit etwas zu hoch sein werden. Folgende Höchsttemperaturen werden erwartet: Jerusalem 18 Grad, Tel Aviv 22 Grad, Haifa 20 Grad, Tiberias am See Genezareth 22 Grad, am Toten Meer 24 Grad, Beersheva 25 Grad, Eilat am Roten Meer 24 Grad. Der Wasserpegel des See Genezareth ist um 5.5 Zentimeter gestiegen und liegt jetzt bei -213.685 m unter dem Meeresspiegel.

Und nun haben wir schon wieder Donnerstag, das Ende der Woche ist fast erreicht. Unglaublich, wie schnell die Zeit immer vergeht. Ein neues Wochenende steht vor der Tür. Nicht nur wegen des überdurchschnittlich warmen Wetters wird es ei besonders schönes Wochenende werden. Denn diesmal werden wir höchstwahrscheinlich endlich wieder in voller Besetzung den Shabbat empfangen können. Unsere Tochter wird, so wie es aussieht, endlich wieder nachhause kommen. So werden wir uns diesmal hoffentlich die schon fast zur Tradition gewordene Fahrt nach Tel Aviv zur Basis unserer Tochter sparen können. Es sei denn, es kommt wieder etwas dazwischen. Aber wie dem auch sei, das sagen wir immer unserer Tochter, mit jedem Tag, der vergeht, nähert sie auch dem Tag ihrer Entlassung aus dem Armeedienst. Noch acht Monate.

Und jetzt werden wir uns wieder mit dem Tagesgeschehen beschäftigen und Sie über alles, was heute in und für Israel wichtig ist, zu informieren. zusammen mit der gesamten Redaktion von Israel Heute wünsche ich Ihnen nun einen angenehmen und friedlichen Donnerstag. Machen Sie es gut.

Shalom aus Jerusalem!

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox