Israel feiert Sieg über Corona

„Wir freuen uns alle darüber“, sagt Netanjahu zu Israels erfolgreicher Impfkampagne

von Israel Heute Redaktion | | Themen: Coronavirus
An Israeli man cuts a huge face mask as Israelis celebrating after the Ministry of Health canceled the mandatory wearing of face masks in the open air, in Jerusalem, April 18, 2021. Photo by Yonatan Sindel/Flash90 *** Local Caption *** ??????? ????? ????? ?????? ????? ?????? ?????? ?????? Foto: Yonatan Sindel/Flash90

„Israel ist das erste Land der Welt, das Corona besiegt hat“, sagte Premierminister Benjamin Netanjahu der Nation während der Feierlichkeiten zum Unabhängigkeitstag. „Das verdanken wir unserem erfolgreichen nationalen Impfprogramm.“

Während der Feierlichkeiten war die Freude darüber, die Pandemie endlich überwunden zu haben, spürbar. Bei jeder Erwähnung von Israels Sieg über das Virus schrien und klatschten die Menschen. Sogar die Marschformationen der IDF unterstrichen den Impfstoff mit einer Darbietung, die die beiden Spritzen imitierte, die für einen vollständigen Schutz gegen den Keim erforderlich sind. Die Soldaten waren voller Aufregung und lächelten, als sie sich darauf vorbereiteten, den „Schuss“ abzugeben. Und alle ohne Masken!

Sehen Sie den Soldaten zu, wie sie die beiden Spritzen geben, ab etwa 30 Sekunden im Video. Beachten Sie die Zahlen 1 und 2 auf der linken Seite der Nadel.

Es gab sogar eine besondere Hommage an Pfizer während der Feierlichkeiten zum Unabhängigkeitstag, die per Video von Pfizer-CEO Albert Bourla, einem griechischen Juden, dessen Eltern den Holocaust überlebten, übertragen wurde. Er erwähnte mit Stolz die Tatsache, dass das jüdische Volk auf der ganzen Welt und insbesondere in Israel in den Bereichen Wissenschaft und Innovation herausragend ist. „Gemeinsam“, sagte er mit Bezug auf Israel und Pfizer, „haben wir gezeigt, dass wir durch Massenimpfungen die Covid-19-Pandemie besiegen und Leben retten können.“

Sehen Sie sich Bourlas Statement hier an:

Israel hat am Montag eine Vereinbarung mit Pfizer über den Erwerb von Millionen von Impfstoffdosen für 2022 unterzeichnet. Israel und Pfizer einigten sich außerdem auf eine Option zum Erwerb weiterer Millionen von Impfstoffdosen. Der unterzeichnete Nachtrag stellt sicher, dass Israel mindestens bis Ende 2022 weiterhin in der Lage ist, das Coronavirus optimal zu bekämpfen.

 Premierminister Netanjahu sagte dazu: „Ich habe kürzlich mit meinen Freunden, den CEOs von Pfizer und Moderna, gesprochen. Es gab einige Hindernisse in Israel, die wir überwinden mussten, und wir haben einen Weg gefunden, dies zu tun. Wenn es keine Überraschungen wie Coronavirus-Varianten gibt, die die Impfstoffe nicht überwinden können, dann haben wir für den Erwerb von Millionen zusätzlicher Impfstoffe von Pfizer unterschrieben. Ich hoffe sehr, dass wir auch bald mit Moderna unterschreiben werden. Das bedeutet, dass wir bald mehr als genug Impfstoffe sowohl für Erwachsene als auch für Kinder haben werden. Israel wird im Kampf gegen das Coronavirus wieder an der Spitze der Welt stehen. Es wird keine Sperrungen mehr geben; wir freuen uns alle darüber.“

Ja, in der Tat! Die Menschen sind froh, dass sie jetzt wieder an die schönen Strände Israels gehen können, denn gestern kam der Sommer mit brütender Hitze, die bis zu 42 Grad Celsius erreichte.

Überall feiern die Menschen und sind froh, wieder zum normalen Leben zurückkehren zu können!

Studenten kehren an die Hebräische Universität in Jerusalem zurück.

Oder treffen Sie Leute, gehen Sie einen Kaffee trinken und kaufen Sie auf Jerusalems kultigem Machane Jehuda Markt ein.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox