Die Kultur der Geheimhaltung in der arabischen Welt Abed Rahim Khatib/Flash90
Coronavirus

Die Kultur der Geheimhaltung in der arabischen Welt

Fehlinformationen sind ein grundlegender Grundsatz in der politischen Kultur arabischer autoritärer Regime.

Lesen

Die Qualität der Gesundheitssysteme in der arabischen Welt variiert von Land zu Land. So gelten beispielsweise Ägypten und der Sudan als die Länder mit den schlechtesten Gesundheitssystemen, während die der arabischen Emirate und Saudi-Arabiens als die fortschrittlichsten der Welt gelten. Trotzdem gibt es viele arabische Politiker und Eliten, die sich außerhalb der Region behandeln lassen, vorzugsweise in einem westlichen Land.

 

Gesundheitsstatus als Staatsgeheimnis in der arabischen Welt

Wer die aktuellen Ereignisse in der arabischen Welt genau verfolgt, kann zu der Annahme verleitet werden, dass dortige Königsfamilien und Politiker niemals krank werden. Und das hat einen Grund. Aus der Krankenakte von hochrangigen Politikern wird ein Staatsgeheimnis gemacht, weil man Angst hat, dass ein Bild von „Schwachheit“ vermittelt werden könnte, das zu unerwünschten Putschversuchen unter Führung von Oppositionellen führen könnte.

Die Aufrechterhaltung eines starken und respektierten persönlichen Images wird von arabischen Führern sehr geschätzt. Es gibt nur sehr wenige, die sich…