MitgliederDie Glaubensreise eines ehemaligen Muslims

Von der Finsternis des Islam zur Leere des Atheismus und schließlich zur Erlösung in Christus

von Rami Dabbas |
Moschee Kirche
Moschee und Kirche Foto: Issam Rimawi/Flash90

Ich bin ein jordanischer Araber aus einer muslimischen Familie, der 1989 geboren wurde. Im Jahr 2010 beschloss ich, den Islam zu verlassen, nachdem ich von all der dschihadistischen Gewalt und der Intoleranz und Verfolgung von Nicht-Muslimen die Nase voll hatte. Was meine Entscheidung endgültig machte, war die Erkenntnis, dass diese Gewalt und dieser Hass in den Versen des Korans und der Hadithen verankert sind.

Von 2010 bis 2012 war ich Atheist, obwohl ich weiterhin die Wahrheit über Gott und Religion suchte und sogar buddhistische Tempel in Amman besuchte.

Zu dieser Zeit war ich Universitätsstudent und verkündete meinen neu entdeckten Atheismus über die sozialen Medien, was viele Freunde und Kollegen sofort gegen mich aufbrachte. Sie hatten das Gefühl, dass ich in meinem Denken rückständig war, während ich ihnen gegenüber genauso fühlte.

Im Jahr 2011 gründete ich auf Facebook eine Gruppe unter dem Namen „Russische Verteidigungsliga“. Die Gruppe trat dafür ein, die Islamisierung Russlands zu verhindern. Ich bin Halb-Russe und in der ehemaligen UdSSR geboren....

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!