MitgliederDie Augen der Nation

Wie sich Israels Grenzen auf eine besondere Gruppe junger Soldatinnen stützen – Wächterinnen an den Mauern

von Israel Heute Redaktion |
Foto: IDF

Die israelische Armee (IDF) und damit auch die Nation Israel schuldet einer besonderen Gruppe von Soldatinnen, die die Grenzen bewachen, um uns buchstäblich rund um die Uhr vor terroristischen Angriffen zu schützen, einen enormen Dank. Man nennt sie liebevoll die „Augen der Nation“. Israel Heute hat mit einer dieser jungen Damen, die wir „L“ nennen werden, gesprochen, die messianische Jüdin ist und ihren Armeedienst abgeschlossen hat.

 

Was hast Du in der Armee gemacht?

Ich gehörte zu der Gruppe von Überwachungskräften, die an der Nordgrenze Israels Wache halten.

 

Wie beschreibst Du diese Rolle?

Es handelt sich um eine kampfunterstützende Funktion, die nur von Soldatinnen ausgeübt wird. Die Rolle umfasst den Betrieb von Überwachungssystemen zum Aufspüren und Vereiteln feindlicher Elemente entlang der Grenzen des Staates Israel und die Überwachung des Zaunsystems mithilfe verschiedener technologischer Geräte. Überwachungsoperatoren sind dafür verantwortlich, feindliche Kräfte...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!