MitgliederDie 12 Stämme Israels – Dan

Tevet ist der vierte Monat im jüdischen Kalender, aber der zehnte Monat nach dem religiösen Kalender, wenn man mit dem Monat Nissan zu zählen beginnt, in welchem das Volk Israel aus Ägypten auszog.

von Avshalom Kapach |

Tevet kommt aus dem Wort Tevia (טביעה), was sinken oder ertrinken heißt. In dem regnerischen Monat, ungefähr im Zeitraum Dezember, droht man zu ertrinken oder im Schlamm zu versinken. Die Landwirtschaft war immer von den Niederschlägen im Tevet abhängig. Regen symbolisiert Segen.

Der Monat Tevet kommt in der Bibel in zwei Berichten vor, einmal als Gefahr und das andere Mal als Hoffnung auf eine bessere Zukunft. „Und es begab sich im neunten Jahr seines Königreichs, am zehnten Tage des zehnten Monats, da kam Nebukadnezar, der König von Babel, mit aller seiner Macht wider Jerusalem und belagerte die Stadt; und sie bauten Belagerungstürme um sie her.“ (2. Könige 25) Jerusalems Belagerung, die in der Zerstörung des Tempels gipfelt, wird im zehnten Monat mitgeteilt. „Und Esther ward zum König Ahasveros, in sein königliches Haus genommen, im zehnten Monat, das ist der Monat Tevet, im siebenten Jahre seiner Regierung.“ (Ester 2,16) Diese Situation errettete das Volk Israel in der Diaspora.

Der Stamm Dan ist mit dem Monat Tevet verknüpft, denn es steht geschrieben: „Dan wird sein...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!