MitgliederBäume – Wie sprechen sie? (Teil 1)

Bäume dienen sowohl im Alten als auch im Neuen Testament als inspirierende Metapher und lehrreiches Symbol.

von Gershon Nerel | | Themen: Bäume
Baum Foto: Mila Aviv/Flash90

Die Personifikationen von Bäumen in der Heiligen Schrift offenbaren eine Botschaft. Genau wie zu biblischen Zeiten werden auch die heutigen Bewohner des Landes Israel durch die Vielzahl der sie umgebenden Bäume an biblische Themen erinnert.
Selbst für diejenigen, die nicht in Israel leben, ist es leicht, sich bestimmte der in der Bibel erwähnten Laubbäume vorzustellen. Im Mittelalter visualisierten europäische Christen Jerusalem und zeichneten Karten der Heiligen Stadt und des gesamten Heiligen Landes, ohne den örtlichen Boden physisch zu berühren.

Der Messias Jeschua und Bäume in unserer Welt

Der Herr Jeschua wies auf bestimmte Fruchtbäume hin, um seine Lehre zu verdeutlichen. „Ich bin der wahre Weinstock“, erklärte er, und „ihr seid die Reben“, erklärte er (Johannes 15,1-5).

In diesem Gleichnis zeigte der Erlöser anschaulich, dass diejenigen, die wirklich seine treuen Jünger sein wollen, ständig mit ihm verbunden sein müssen, so wie die Reben des Weinstocks keine Früchte tragen können, ohne organisch mit dem Weinstock selbst verbunden zu sein. In der Tat ist es...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!