Aufforderung an alle Leviten! Israelis priesterlicher Abstammung auf den Tempelberg berufen

Etwa 800 Leviten werden erwartet, um sich während Sukkot auf den südlichen Stufen des Tempelbergs zu versammeln und die biblische Liturgie zu rezitieren.

von Israel Heute Redaktion | | Themen: Dritter Tempel
Religiöse Israelis versammeln sich während Sukkot zum Gebet auf dem Tempelberg. Foto: Yonatan Sindel/Flash90

Verschiedene Gruppen in Israel bereiten sich weiterhin auf den Tag vor, an dem der Dritte Tempel auf Jerusalems heiligem Hügel gebaut wird.

In dieser Woche, auf dem Höhepunkt von Sukkot, wurden Israelis, die dem Stamm der Levi angehören, zu den südlichen Stufen des Tempelbergs gerufen, um dem Allmächtigen Lieder und Gebete darzubringen, so wie es ihre priesterlichen Vorfahren taten.

Die von der Jewish Quarter Development Company organisierte Veranstaltung wurde auf hebräischsprachigen religiösen Nachrichtenseiten beworben:

    “Sind Sie ein Levit? Kommen Sie und singen Sie, wie sie es im Heiligen Tempel taten”.

Die Gruppe erwartete etwa 800 levitische Israelis, die sich anmelden und in dem großen archäologischen Park an den südlichen Stufen des Tempelbergs versammeln sollten. Dort werden sie am Donnerstagabend dieselben liturgischen Gesänge vortragen, die ihre biblischen Vorfahren in den Höfen des Tempels gesungen haben.

Eine religiöse Nachrichtenseite betitelte die Werbesendung mit “Getting ready for the real thing”.

Wie bereits erwähnt, gibt es in Israel zahlreiche Gruppen, die sich auf den dritten Tempel vorbereiten, dessen Bau der Bibel zufolge dem Kommen des Messias unmittelbar vorausgehen wird.

Zu diesen Vorbereitungen gehört auch die unlängst erfolgte Einfuhr von fünf roten Färsen, die für die Reinigungszeremonien benötigt werden, ohne die keines der Tempelopfer durchgeführt werden kann.

Siehe: Rote-Färsen-Manie? Oder übersehen wir die Prophezeiung?

Schreibe einen Kommentar

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox