MitgliederArmee und Wächter Hand in Hand

von Bart Repko

Seit einem Dreivierteljahr werden Israelis von Messerstechern angegriffen. Die Terroristen stürzen sich aus heiterem Himmel auf willkürlich ausgewählte Opfer.

Damaskus Tor
Damaskus Tor Foto: Flash90

Auch Scheren, Schraubendreher und Äxte sind ihre Waffen. Viele Terroristen sind jugendlich, manche noch im Kindesalter, sogar Mädchen machen mit. An Bushaltestellen besteht für Wartende die Gefahr, von einem Amok-Auto überfahren zu werden. Die Täter fahren umher und halten Ausschau nach einer Gelegenheit, um so viele Juden zu töten wie möglich.

Anstatt den Terror zu verurteilen, heißen palästinensische Lehrer und Politiker solche Taten gut. Wird ein Terrorist bei der Tat getötet, nennt man ihn einen „Märtyrer“. Immer mehr Täter werden aufgehetzt. Die Welt kümmert es...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!