MitgliederArme, scheinheilige Israelis; sie haben es immer noch nicht begriffen

Alle noch so großen Bemühungen des guten Willens werden nichts an der Tatsache ändern, dass es sich im Kern um einen geistigen Kampf handelt.

| Themen: Palästinenser, Israelische Araber
Zu sagen, dass Juden und Araber keine Feinde sein wollen (was auf dem roten Schild steht), oder überrascht zu sein, wenn Feindseligkeiten aufflammen, ignoriert völlig den geistigen Aspekt dieses Konflikts. Foto: Tomer Neuberg/Flash90

Wenn Israelis, insbesondere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, über die Heuchelei der israelischen Araber sprechen, dann bin ich der Meinung, dass sie es immer noch nicht kapiert haben. In meinen Augen verstehen sie die Welt nicht, in der sie leben. Nehmen Sie zum Beispiel das, was der abtrünnige Knessetabgeordnete der Jamina-Partei, Amichai Chikli, über die palästinensisch-israelische Sängerin Dalal Abu Amneh getweetet hat. Dalal hatte die Einladung Israels abgelehnt, auf der Expo 2020 in Dubai zu singen.

Hier die Übersetzung seines Tweets:

 „Sie hat alles von diesem Land bekommen. Zurückgegeben hat sie nichts, darüber hinaus ruft sie sogar zum Boykott auf. Begrüßen Sie die palästinensische Sängerin Dalal Abu Amneh, eine Doktorandin der Neurowissenschaften an der medizinischen Fakultät des Technion, einer großartigen zionistischen Einrichtung. Abu Amneh, die zum Boykott Israels aufruft, bezeichnet sich selbst als palästinensische Patriotin, die das palästinensische Volk vertritt.

Ihr Ehemann, der ebenfalls...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!

Schreibe einen Kommentar