MitgliederZionismus: Nur ein modernes Phänomen?

Israel – Ein biblischer und historischer Überblick

von Dov Chaikin | | Themen: zionismus
Neueinwanderer
Neueinwanderer Foto: Tomer Neuberg/Flash90

Das Land Israel hat immer eine zentrale Rolle im jüdischen Glauben und in der jüdischen Seele gespielt. Während des Lebens im Exil wurde die Rückkehr ins Land zum festen Teil der täglichen Gebete. Die Sehnsucht, ins eigene Land zurückzukehren, was sich im Zionismus ausdrückt, wird in Psalm 137 verdeutlicht:

„An den Strömen Babels saßen wir und weinten, wenn wir an Zion gedachten. An den Weiden, die dort sind, hängten wir unsere Lauten auf. Denn die uns dort gefangen hielten, forderten von uns, dass wir Lieder sängen, und unsere Peiniger, dass wir fröhlich seien: »Singt uns eines von den Zionsliedern!« Wie sollten wir ein Lied des Herrn singen auf fremdem Boden? Vergesse ich dich, Jerusalem, so erlahme meine Rechte! Meine Zunge soll an meinem Gaumen kleben, wenn ich nicht an dich gedenke, wenn ich Jerusalem nicht über meine höchste Freude setze!”

Anders, als manche glauben machen wollen, beweisen diese Zeilen, dass der Zionismus kein modernes Phänomen ist. Man kann den Zionismus...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!