Video des Tages

In den Schulen von „Hand in Hand“ lernen jüdische und arabische Kinder zusammen. Die Kinder lernen beide Sprachen, verbringen ihre Zeit zusammen und haben so die Möglichkeit, sich gegenseitig kennenzulernen.

von |

Hand in Hand – Zweisprachige Schulen für jüdische und arabische Kinder

In den Schulen von Hand in Hand lernen jüdische und arabische Kinder zusammen. In jeder Klasse unterrichten zwei Lehrer/innen, ein jüdischer und ein arabischer Lehrer. Die Kinder lernen beide Sprachen, verbringen ihre Zeit zusammen und haben so die Möglichkeit, sich gegenseitig kennenzulernen.

Das heutige Video beginnt mit folgenden Worten: „Wenn du Kinder mitten in einem Krisengebiet großziehst, wenn jüdische und arabische Kinder keine Gelegenheit haben, sich im täglichen Alltagsleben zu begegnen, wenn sie voneinander getrennt sind, zu verschiedenen Schulen gehen, wie kannst Du Dir sicher sein, dass sie nicht jeden von der anderen Seite hassen? Bringe sie zusammen, in dasselbe Klassenzimmer, um zusammen zu lernen und miteinander zu spielen, das ist fast jeden Tag in den Schulen von „Hand in Hand“ geschieht, wo wir sehen das Juden und Araber zusammenleben können und das die Hoffnung auf eine gemeinsame Gesellschaft besteht.“

Heute gibt es in Israel bereits sechs Schulen von „Hand in Hand“, in Jerusalem gibt es sogar schon eine Oberstufe.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox