Tel Aviv auf Platz sieben in einer Umfrage über das beste Tech-Ökosystem der Welt

Die Start-ups der Stadt werden mit 120 Milliarden Dollar bewertet und haben 2021 rekordverdächtige 20 Milliarden Dollar eingenommen, was 63 % der Gesamtsumme des Landes ausmacht.

von Israel Heute Redaktion | | Themen: Start-Up Nation
Tel Aviv Business Center. Foto: fabulousparis/Shutterstock

(JNS) Das US-Forschungsunternehmen Startup Genome hat Tel Aviv in einer jährlichen Umfrage über die weltweit besten Ökosysteme für Startups an siebter Stelle platziert.

„Israel hat mehr Startups pro Kopf als jedes andere Land der Welt, und das dank seiner engmaschigen Unternehmergemeinschaft, seiner beeindruckenden Forschungs- und Entwicklungskapazitäten, seiner gebildeten Bevölkerung und seiner starken staatlichen Unterstützung“, so Startup Genome.

Tel Avivs Startups werden mit 120 Milliarden Dollar bewertet und haben im Jahr 2021 rekordverdächtige 20 Milliarden Dollar eingeworben, was 63 % der Gesamtsumme des Landes ausmacht. Darüber hinaus gab es in der Stadt 30 sogenannte Unicorns, d. h. Unternehmen mit einem Wert von mehr als 1 Mrd. USD, und 20, die an die Börse gingen und 4 Mrd. USD einnahmen.

Im Jahr 2021 haben die Unternehmen im Bereich der Cybersicherheit 8,8 Milliarden Dollar eingebracht, dreimal so viel wie im Jahr zuvor, so das Forschungsunternehmen.

Weitere Gründe für die Ansiedlung von Start-ups in Tel Aviv sind Steuervorteile und Abzüge für Einzelinvestoren, die in der Anfangsphase eines Unternehmens in Forschung und Entwicklung investieren. Das israelische Wirtschaftsministerium bietet auch Lohnzuschüsse für bestimmte Gruppen wie Studenten und Minderheiten.

Wollen Sie in israelische Start-ups zu investieren?

Israel Heute hat vor kurzem damit begonnen, interessierte Unterstützer Israels mit dynamischen lokalen Start-ups zusammenzubringen.

Hier finden Sie einige der aktuellen Möglichkeiten:

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox