Israel schließt sich den führenden High-Tech-Ländern der Welt an

Israel wurde ausgewählt, einer exklusiven Gruppe von Ländern beizutreten, die an der Zukunft der künstlichen Intelligenz arbeiten

von Yossi Aloni | | Themen: Start-Up Nation
Ein High-Tech-Wissenschaftler bei der Arbeit in einem Intel-Labor in Israel. Foto: Flash90

Bedeutende Neuigkeiten für die israelische Hightech-Branche: Israel ist diese Woche offiziell dem GPAI-Forum beigetreten und hat sich damit den mächtigsten Ländern der Welt auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz angeschlossen. Derzeit sind 18 Länder Mitglied des Forums und die Aufnahme Israels in das angesehene Gremium stärkt die Position Israels als internationaler Marktführer im High-Tech-Bereich.

Die Entscheidung des Forums, Israel aufzunehmen, erfolgte nach einem Treffen der Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Technologie, Orit Farkash HaCohen, und des Direktors der Abteilung für Technologie und Innovation, Moran Dayan, mit dem OECD-Generalsekretär und dem französischen Wissenschaftsminister. Bei dem Treffen stellte der Minister die bedeutenden Fortschritte vor, die Israel im vergangenen Jahr im Bereich der künstlichen Intelligenz gemacht hat.

Die Teilnahme Israels am Forum erfolgte mit Unterstützung der Ständigen Vertretungen des Außenministeriums bei internationalen Organisationen in Paris unter Leitung von Botschafter Haim Assaraf, des Justizministeriums, des Außenministeriums und anderer Regierungspartner. Ministerin HaCohen wird Israel in der internationalen Organisation vertreten.

Die Globale Partnerschaft für Künstliche Intelligenz (GPAI) wurde auf Initiative Kanadas und Frankreichs mit dem Ziel gegründet, die Zusammenarbeit zwischen Experten aus Wissenschaft, Industrie, Regierungen und führenden Organisationen auf der ganzen Welt zu fördern. Zu den Mitgliedern gehören bisher 18 Länder aus der Europäischen Union sowie die USA, Großbritannien, Spanien, Australien, Neuseeland und Brasilien. Israel wurde aus etwa zehn Ländern, die sich beworben hatten, ausgewählt.

Der Beitritt Israels zur GPAI wird es Israel ermöglichen, mit den mächtigsten Ländern auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz zusammenzuarbeiten, sich an der internationalen Forschung im Bereich der KI zu beteiligen, Einfluss auf die Gestaltung der internationalen Politik zu nehmen und die Prozesse anderer Länder auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz kennenzulernen. All dies wird der Regierung dabei helfen, ihre Politik in Bezug auf das Wachstum der Branche und mehr Innovationen und Verbesserungen in der High-Tech-Industrie und der Wirtschaft im Allgemeinen zu optimieren.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox