Peres kämpft um sein Leben

Der ehemalige israelische Staatspräsident Schimon Peres hat einen Schlaganfall erlitten.

von Israel Heute Redaktion |
Peres
Peres Foto: Flash90

Er wurde ins Scheeba Krankenhaus bei Tel Aviv gebracht. Zunächst wurde sein Zustand als stabil bezeichnet, doch später verschlechterte sich sein Befinden.

Er wurde daraufhin in ein künstliches Koma versetzt. Aus dem Krankenhaus wurde gemeldet, dass sich sein Zustand weiter verschlechtert hätte, die Blutung im Gehirn habe sich ausgebreitet. Die Familie von Peres hat sich im Krankenhaus versammelt und hofft auf eine Besserung der Situation.

Zwei Wochen zuvor hatte Schimon Peres einen Herzschrittmacher eingesetzt bekommen, nachdem er Anfang des Jahres einen Herzanfall erlitten hatte.

Staatspräsident Reuven Rivlin sagte nach Bekanntwerden des ernsten Zustandes von Schimon Peres: „Ich verfolge die Lage mit Sorge und bete zusammen mit dem ganzen Volk.” Ministerpräsident Netanjahu: „Schimon, wir lieben dich!”

Bei Redaktionsschluss hatte sich sein Zustand wieder stabilisiert. Seine Ärzte gaben an, er reagiere auf ihre Fragen und habe ihre Hände gedrückt.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox