Netanjahu trauert um Sheldon Adelson

“Sheldon war einer der größten Spender in der Geschichte für das jüdische Volk, den Zionismus, die Siedlungen und den Staat Israel.”

Netanjahu trauert um Sheldon Adelson
Ben Dori/Flash90

Der amerikanisch-jüdische Milliardär Sheldon Adelson ist am Dienstag im Alter von 87 Jahren gestorben, teilte seine Frau Miri mit. Adelson war ein großer Unterstützer von Premierminister Benjamin Netanjahu und US-Präsident Donald Trump und spendete große Summen an dessen Präsidentschaftskampagne.

Adelson war auch Eigentümer der kostenlosen Tageszeitung Israel Hayom, die die auflagenstärkste Zeitung in Israel ist und eine offenkundige Pro-Netanjahu-Neigung hat.

Netanjahu sagte, er habe die Nachricht von Adelsons Tod mit “tiefer Trauer und Herzschmerz” erhalten.

Die Erklärung des Premierministers lautete:

“Sheldons enorme Bemühungen, Israels Position in den Vereinigten Staaten zu stärken und die Verbindung zwischen Israel und der Diaspora zu festigen, werden für Generationen in Erinnerung bleiben.

 “Zusammen mit seiner Frau Miri war Sheldon einer der größten Spender in der Geschichte für das jüdische Volk, den Zionismus, die Siedlungen und den Staat Israel.

 “Wir werden uns für immer an Sheldon und seinen enormen Beitrag für den Staat Israel und das jüdische Volk erinnern.”

Kommentare:

Nur Mitglieder können Kommentare lesen und schreiben.