MitgliederMuseum des jüdischen Volkes eröffnet

Neu renoviert und umbenannt, finden Sie heraus, warum Israel Heute Redakteur David Lazarus trotzdem enttäuscht weggegangen ist

Foto: Mit freundlicher Genehmigung - Roni Cannani

„Von Abraham bis heute und darüber hinaus erzählen wir die einzigartige, 4000 Jahre alte Geschichte des jüdischen Volkes“, sagte Itamar Kramer, Direktor der Bildungsabteilung, gegenüber Israel Heute. „ANU“ – hebräisch für ‚wir‘ – heißt das neue Museum des jüdischen Volkes, das die fortlaufende außergewöhnliche Geschichte des jüdischen Volkes erzählt.“

Nach 14 Jahren Planung und Bau wurde das in die Jahre gekommene 42 Jahre alte Beit Hatfusot oder Diaspora-Museum auf dem Campus der Universität Tel-Aviv in das nun größte Museum des jüdischen Volkes der Welt verwandelt. „Wir nennen das Projekt ‚ANU‘, weil dies ‚unsere‘ Geschichte ist“, sagte Kramer, als wir die Führung begannen. „Wir wollen, dass jeder Jude auf der Welt weiß, dass er zu Israel und der weltweiten jüdischen Gemeinschaft gehört. Jeder von uns hat eine Rolle in der Geschichte des jüdischen Volkes zu spielen“, sagte er.

Das ursprüngliche Beit Hatfusot oder Diaspora-Museum wurde...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!