MitgliederLiebe deine Feinde? Ich bin mir nicht so sicher

Wir alle kennen diesen schwierigen Ausspruch von Jesus, der manchmal irrational, manchmal unverantwortlich erscheint.

von David Lazarus |
Foto: Photo by Yossi Zamir/ Flash90

In der rauen Nachbarschaft des Nahen Ostens denken wir nicht zweimal darüber nach, unser Volk zu verteidigen oder unsere Feinde zu töten, wenn es nötig ist. Was hat die Liebe damit zu tun?

Wie bei allen Sprüchen Jesu müssen wir den Hintergrund und den Diskurs zwischen dem Messias und den Juden betrachten, um richtig zu verstehen, was er sagt. Viele haben diesen Vers so aufgefasst, dass wir diejenigen lieben müssen, die versuchen, uns zu vernichten. Ich bin mir da nicht sicher.

Schauen wir uns die Passage an und sehen wir, ob wir herausfinden können, was es bedeutet, seinen Feind zu lieben.

„Ihr habt gehört, dass es heißt: „Liebe deinen Nächsten“ und „Hasse deinen Feind“. Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und bittet für die, die euch verfolgen, damit ihr Söhne eures Vaters im Himmel seid. Er lässt seine Sonne aufgehen über Böse und Gute und lässt regnen über Gerechte und Ungerechte.“ (Mt. 5:43-45)

Dies ist Teil einer Predigt, die Jesus auf den Hügeln von...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!