MitgliederLasst Euch nicht von den gemeinen Menschen einschüchtern

„Ich sende euch aus wie Schafe mitten unter die Wölfe; darum seid klug wie die Schlangen und unschuldig wie die Tauben.“ (Matth. 10,16)

Was meinte Jeschua, als er seinen Jüngern sagte, sie sollten "klug wie Schlangen" sein? Foto: Yossi Zamir/FLASH90

In den deutschen Bibelübersetzungen steht das Wort „klug“. Es kann jedoch auch mit scharfsinnig, gerissen oder durchtrieben übersetzt werden. Sind das die Eigenschaften, die sich der Messias von seinen Nachfolgern wünscht? Er schickt uns wie “Schafe unter die Wölfe”, und Wölfe sind wirklich furchterregende Tiere, aber wie sollen wir im heutigen Dschungel “unschuldig wie Tauben” sein? Das klingt für mich furchtbar gefährlich.

Ich bin sehr dankbar, dass der Messias uns nicht verlassen hat, um wie Schafe verschlungen zu werden angesichts von Männern und Frauen, die sich wie wilde Tiere verhalten. Auch wenn einige zu glauben scheinen, dass wir nur darauf vertrauen müssen, dass der Gute Hirte uns an stillen Wassern vorbeiführt, damit wir uns auf grasbewachsenen Hügeln niederlassen können, wo unsere sanften Seelen nicht mit diesen subtilen Hinterhältigkeiten belästigt werden können.

Für den Rest von uns, die wir versuchen, uns in einem Dschungel von Widerlingen durchzuschlagen, will der Messias, dass wir mit diesen fiesen Biestern fertig werden, indem...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!

Schreibe einen Kommentar