Themen: Guten Morgen

Jeder hat seine Meinung, na und?

Hier in Israel sehen die Menschen das Zeitgeschehen oft anders als im Westen.

Jeder hat seine Meinung, na und?
Pexel

Guten Morgen liebe Leser!

Meinungen gehören zum Menschen. Jeder hat seine eigene und originelle Meinung, denn jeder Mensch ist ein Individuum. Ich bin immer wieder erstaunt, wie Menschen auf unsere Artikel reagieren, wenn sie mit der Meinung des Autors nicht übereinstimmen. Manche Menschen regen sich über Dinge auf, die nicht nötig sind. Besonders bei Themen, die US-Präsident Donald Trump und die weltweite Corona-Pandemie betreffen, ist mir dies aufgefallen.

Hört zu, in Israel sehen die Menschen das Zeitgeschehen oft anders als im Westen. Das kann man auch mal so stehen lassen, da muss man nicht gleich böse sein.

In meiner Familie hat jeder seine eigene Weisheit, Reife und Erkenntnis. Dies kommt oft bunt und wild in Worten zum Ausdruck, wenn wir gemeinsam um den Tisch herum sitzen. Egal ob es um Politik geht, Gesellschaft, Fragen über Gott oder wer von den Looney Tunes eigentlich klüger ist, Bugs Bunny oder Duffy Duck? Wie oft sind Anat und ich uns in etlichen Dingen uneinig. Sie hat ihre Absicht und ich habe mein Maßstab. Auch wenn wir mit unseren Freunden zusammen sitzen, gibt es kaum ein Thema, worüber wir uns einig sind. Besonders in Bezug auf Israels Regierung und seinem Meister Benjamin Netanjahu. Die einen sehen in ihm König und Erlöser und die anderen hassen Bibi wegen seiner Lügen. Andere wiederum haben Angst vor dem Coronavirus wie vor dem eigenen Schatten. Dann gibt es jene in unserem engen Freundeskreis, die die Corona-Pandemie regelrecht verleugnen. Wie oft diskutieren wir darüber, manchmal in angenehmer Ruhe, dann kommt es aber auch manchmal zu hitzigen Wortgefechten. Denn jeder von uns hat seine Vernunft und Überzeugung. Auch in den redaktionellen Treffen mit unseren Redakteuren und Publizisten sind wir uns in vielen Dingen uneinig.

Gestern in Jerusalem

Und genau das ist mein Anliegen an unsere Leser weltweit: Es kann gut sein, dass wir in vielen Dingen nicht immer alles im selben Licht sehen. Na und? Ob Familie, Freunde, Redaktionsteam oder Leser, wir alle sind Menschen mit eigenen Vorstellungen und Überzeugungen.  Jeder sieht das Zeitgeschehen um sich herum aus seiner Position und seinem Blickwinkel. Das ist normal und schön, denn wir alle sind unterschiedliche Menschen. Solange wir diskutieren und Freunde bleiben, ist das perfekt. Wenn wir alle derselben Meinung wären, dann wäre die Welt langweilig. Auch beim jüngsten Israel Happening in der Schweiz betonte ich mehrfach, dass wir nicht immer mit allem einverstanden seien müssen. Solange wir Freunde bleiben und uns lieben, ist das ein Geschenk.

 

____________________________________________________________

Das Wetter für heute in Israel

Vereinzelte Regenschauer und Gewitter, zunächst nur im Norden, später auch im Zentrum des Landes. In der kommenden Nacht wird sich der Regen auch auf den nördlichen Negev ausbreiten. Für heute werden folgende Höchsttemperaturen erwartet: Jerusalem 11 Grad, Tel Aviv 15 Grad, Haifa 14 Grad, Tiberias am See Genezareth 15 Grad, am Toten Meer 22 Grad, Beersheva 18 Grad, Eilat am Roten Meer 22 Grad. Der Wasserpegel des See Genezareth ist um acht (!) Zentimeter gestiegen und liegt jetzt bei – 209.85,5 m unter dem Meeresspiegel. Es fehlen 105,5 Zentimeter bis zur oberen Grenze.

Die Redaktion von Israel Heute wünscht allen Lesern einen angenehmen Dienstag. Bleiben Sie gesund.

 

Kommentare:

Nur Mitglieder können Kommentare lesen und schreiben.