Israels Ministerpräsident zu Gast in Deutschland

Israels Ministerpräsident Yair Lapid ist gestern in Begleitung von 5 Holocaust-Überlebenden in Berlin eingetroffen

von Israel Heute Redaktion | | Themen: Holocaust, Yair Lapid
Ministerpräsident Lapid nach der Landung in Berlin zusammen mit der Holocaust-Überlebenden Shoshana Trister Foto: Kobi Gideon/GPO

Der israelische Ministerpräsident Yair Lapid ist am Sonntagabend zu einem diplomatischen Besuch in Berlin eingetroffen, begleitet von mehreren israelischen Holocaust-Überlebenden.

“Ich bin heute Abend zu einem diplomatischen Besuch in Berlin angekommen, begleitet von den Holocaust-Überlebenden Pnina, Avraham, Shoshana, Israel und Zvi”, sagte er. “Wir stiegen gemeinsam auf deutschem Boden aus dem Flugzeug, als uns die Soldaten der Ehrengarde der deutschen Armee begrüßten.”

“Dies ist ihr Sieg”, fügte Lapid hinzu, “meiner als Sohn eines Holocaust-Überlebenden und unserer als Nation und als Land. Wir werden nie vergessen.”

Später wurde Ministerpräsident Yair Lapid von Bundeskanzler Olaf Scholz mit einer Ehrengarde und dem Abspielen der israelischen Nationalhymne “Hatikva” empfangen.

Foto: Kobi Gideon/GPO

Die beiden Regierungschefs trafen sich zu einem privaten Gespräch und werden daraufhin auch eine gemeinsame Pressekonferenz abhalten, gefolgt von einem erweiterten Treffen mit ihren Teams.

 

Mit Berichten von TPS

Schreibe einen Kommentar

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox