Israelin für UN-Spitzenposten gewählt

Die Israelin Natalia Mendel wurde zur Leiterin der Abteilung für Beziehungen der Vereinten Nationen ernannt.

von Yossi Aloni |
Natalia Mendel mit Danny Danon Foto: Israelische UN-Delegation

Natalia Mendel (im Bild rechts) belegt damit eine der höchsten Positionen unter den israelischen Mitgliedern der internationalen Organisation.

Nach 15 Jahren in verschiedenen Funktionen innerhalb der UNO übernahm Mendel die renommierte Position, in der sie Business Intelligence und die Zusammenarbeit zwischen den Geschäftspartnern auf der ganzen Welt überwachen wird.

In den letzten Monaten hat Israel hinter den Kulissen gearbeitet, um Mendel zu einer Position zu verhelfen, die ihren Fähigkeiten und Erfahrungen in diesem Bereich entspricht. Dies wurde auch als Gelegenheit für Generalsekretär Antonio Guterres gesehen, Frauen in Führungspositionen der Organisation zu befördern.

Heute arbeiten bei den Vereinten Nationen 103 Israelis, 29 von ihnen in Spitzenpositionen. Neben Mendel gibt es einen weiteren hochrangigen israelischen Vertreter, der eine der sensiblen und geheimen Rollen in der Organisation innehat. David Zechariah, von Beruf Rechtsanwalt, ist derzeit Leiter des Forschungsgremiums in der Exekutive des Sicherheitsrats.

Der israelische UN-Botschafter Danny Danon sagte, dass Mendels Erfolg Israel sehr stolz mache. “Wir werden uns auch weiter darum bemühen, die Zahl der bei den Vereinten Nationen beschäftigten Israelis zu erhöhen und jede Barriere zu durchbrechen, die ihren Aufstieg innerhalb der Organisation verhindern würde“, sagte er.

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox