Israel Heute Morgen

Jerusalem kehrt in den Alltag zurück und auch wir hier in der Redaktion können erst einmal einen Gang herunterschalten. Ein paar Worte über den Fahnenmarsch von gestern und ein überraschendes Treffen mit Lesern von Israel Heute, das sich nähernde Shavuot-Fest und natürlich das Wetter für heute in Israel.

von |

Guten Morgen liebe Leser!
Jerusalem kehrt in den Alltag zurück und auch wir hier in der Redaktion können erst einmal einen Gang herunterschalten. Der Jerusalem-Tag liegt hinter uns, Unsere Jerusalem-Ausgabe von Israel Heute müsste schon bei unseren Lesern angekommen sein, der Live-Stream ist gesendet. Nun beginnt die Arbeit an der Juli-Ausgabe. Es waren sehr intensive Wochen, in denen wir auch viel gelernt und Erfahrung gesammelt haben für Projekte in der Zukunft.

Gestern bin ich zusammen mit unserem Kameramann durch die Straßen der Stadt gegangen, um etwas von der Atmosphäre des Fahnen-Marsches einzufangen. Die ganze Stadt war in Festtagsstimmung, Als wir die Redaktion verließen war die gesamte King George Straße bereits in blau-weiß gefärbt, ein einziges Fahnenmeer und unzählig viele Menschen, vor allem Jugendliche, aber auch sehr viele Menschen aus dem Ausland, die extra für den Jerusalem-Tag nach Israel gekommen waren, um zusammen mit uns zu feiern. Während ich auf der Straße unterwegs war, wurde mir auf die Schulter getippt. „Hallo Dov“, hörte ich eine Frau sagen. Ich drehte mich um und sah eine Gruppe von Frauen aus Deutschland, Leser von Israel Heute, die nach Jerusalem gekommen waren, um an dem Fahnenmarsch teilzunehmen und Jerusalem zu feiern. Ich war wirklich überrascht, das „Hallo Dov“ war schon irgendwie beeindruckend.

Video: Gestern in der King George Straße

Das Wetter gestern konnte für den Fahnenmarsch nicht besser sein. Es war sonnig, aber nicht zu warm, einfach ideal. Und so soll es auch in den nächsten Tagen sein, mit kleineren Temperaturveränderungen, mal nach oben, mal nach unten.

Und hier ist das Wetter für heute in Israel:

Heiter bis wolkig mit einem leichten Anstieg der Temperaturen. Folgende Höchsttemperaturen werden erwartet: Jerusalem 26 Grad, Tel Aviv 24 Grad, Haifa 24 Grad, Tiberias am See Genezareth 32 Grad, am Toten Meer 34 Grad, Eilat am Roten Meer 35 Grad. Der Wasserpegel des See Genezareth bleibt unverändert und liegt bei -213.045 m unter dem Meeresspiegel.

Am Dienstag beginnt am Abend das „Shavuot-Fest“, das Wochenfest. Es wird 50 Tage nach Pessach gefeiert. Wir feiern dabei den Empfang der Zehn Gebote, aber Shavuot ist auch ein Erntedankfest. Zum Shavuot-Fest ist es üblich, dass religiöse Juden die ganze Nacht hindurch die Tora studieren, was auf Hebräisch „HaTikun“ genannt wird, die Nachtwache. Bei Sonnenaufgang trifft man sich dann zu einem gemeinsamen Gebet und liest das Buch Ruth.

Während des Shavuot-Feiertages ist es üblich, Milchprodukte zu sich zu nehmen, daher nennt man den Feiertag auch das „weiße Fest“. Einer der beliebtesten Dinge ist dabei der Käsekuchen. Es gibt kein Shavuot ohne Käsekuchen, bei uns Zuhause ganz bestimmt nicht. So haben sich die Supermärkte, wie vor jedem Feiertag, schon jetzt darauf eingestellt und bieten eine große Zahl von Milchprodukten an, den Zeitungen werden Rezepthefte der Molkereien beigelegt, damit wir, die Verbraucher, uns auch anständig auf des Fest vorbereiten können und so richtig schön einkaufen werden. Mal sehen, was für einen Käsekuchen es bei uns geben wird.

Und nun wünsche ich Ihnen einen angenehmen und friedlichen Donnerstag, machen Sie es gut.

Shalom aus Jerusalem!

Dov

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox