Israel fordert Christen auf: Kommt zurück ins Heilige Land!

Da der Himmel wieder offen ist und es keine weiteren Schließungen geben wird, bittet Präsident Isaac Herzog christliche Touristen um ihre Rückkehr

von Israel Heute Redaktion | | Themen: Christen, Tourismus
Staatspräsident Isaac Herzog erklärt den Christen, dass das Heilige Land sehnsüchtig auf ihre Rückkehr wartet.  Foto: Noam Revkin Fenton/Flash90

“Wir freuen uns darauf, Sie alle wieder in Jerusalem willkommen zu heißen”, sagte Israels Präsident Isaac Herzog letzte Woche per Video zu einer Gruppe von Christen in Amerika.

Die Coronavirus-Pandemie hat der israelischen Tourismusindustrie einen fast tödlichen Schlag versetzt, und der jüdische Staat bemüht sich nun intensiv darum, die Christen davon zu überzeugen, dass es wieder sicher ist, das Heilige Land zu besuchen.

Vor dem Ausbruch von COVID-19 verzeichnete Israel Rekordzahlen von Besuchern und Pilgern.

Da die Infektionsraten jetzt kontinuierlich zurückgehen, hat Israel seine Coronavirus-Beschränkungen aufgehoben, einschließlich der drakonischen Auflagen für die Einreise ausländischer Besucher.

Kurz gesagt, der Tourismus ist in Israel wieder eröffnet. Diesmal endgültig, wenn man der Regierung Glauben schenken darf.

Das ist Musik in den Ohren vieler Christen, die sich seit zwei Jahren nach dem Land Israel gesehnt haben. Und Herzog wusste genau, was sie zu hören brauchten.

“Gehen Sie durch die Tore [Jerusalems], beten Sie an den heiligen Stätten, sehen Sie die Schönheit des Heiligen Landes. Und erleben Sie das moderne Wunder, das Israel ist”, sagte er den Teilnehmern des Jerusalem Prayer Breakfast in Dallas, Texas.

Die Mitarbeiter von Israel Heute können bestätigen, dass wieder überall im Land Touristen zu sehen sind, und unser Mitarbeiter Stan Goodenough führte kürzlich eine Gruppe durch die biblische Landschaft.

Siehe Stans Artikel: Reisen im Land Gottes: Eine Einleitung

Die israelischen Behörden haben versprochen, dass sie den Luftraum nicht wieder schließen werden, und es ist sicher, dass Sie Ihren Besuch im Heiligen Land buchen können.

“Gewissheit ist wichtig für die Tourismusbranche. Daher bin ich stolz darauf, verkünden zu können, dass … es keine Möglichkeit gibt, den Luftraum für Touristen zu schließen”, sagte Tourismusminister Yoel Razvozov letzte Woche.

Schreibe einen Kommentar

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox