Frühstück bei Benedikt

Das Tel Aviver Restaurant „Benedikt“ eröffnet im Juni eine Zweigstelle in Berlin.

von Israel Heute Redaktion |
Foto: PR Benedikt

Es wird in Charlottenburg im Hotel Max Brown für die Gäste des neuen Boutique Hotels und andere Besucher sein ungewöhnliches Menü anbieten.

Das Benedikt serviert nur Frühstück. Es bietet 20 verschiedene Frühstücksgerichte an, die jedoch den ganzen Tag über serviert werden. Das Motto des Restaurants lautet: „Was man zum Frühstück isst, ist wichtiger, als wann man frühstückt.“ Die Berliner Filiale wird rund um die Uhr geöffnet sein und den Zimmerservice des Hotels sowie eine Bäckerei betreiben.

Die ungewöhnliche Idee eines Ganztagsfrühstücks geht zurück auf eine Kibbuz-Tradition. Für die Arbeiter dort ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit. Yair Kindler, Mitgründer des Benedikt: „In der israelischen Ernährungskultur ist das Frühstück etwas Besonderes. Wir bringen die DNA des weltbekannten israelischen Frühstücks nach Berlin, besonders seine Frische und Fülle. Wir hoffen, dass wir eine kulinarische Revolution entfachen.“

 

Israel Today Newsletter

Daily news

FREE to your inbox

Israel Heute Newsletter

Tägliche Nachrichten

KOSTENLOS in Ihrer Inbox