Etwas Neues beginnt

Es ist Zeit umzudenken. Israel Heute ist mehr als nur eine Nachrichtenredaktion.

Etwas Neues beginnt

Der Löwe brüllt; wer sollte sich nicht fürchten? (Amos 3:8)

 

Schalom Freunde!

In unserem aktuellen Januarheft habe ich es schon angedeutet: Es ist Zeit umzudenken. Heute ist der erste Tag im Jahr 2020. Ein neues Jahr, für das wir uns in den letzten Monaten oft zum Brainstorming zusammengesetzt haben.

Wir haben festgestellt, dass Israel Heute als mehr aufgefasst wird, als nur eine Nachrichtenredaktion. Israel Heute ist nicht nur irgendeine Webseite, Adresse oder Domain im Internet, wir sind ein dynamisches Team mitten im Herzen Jerusalems! Das hören wir immer wieder von unseren Freunden, die uns über das ganze Jahr hinweg in der Redaktion besuchen, ob in Gruppen oder einzeln. Israel Heute ist eine Community, wo neben Informationen und Meinungen auch neue Verbindungen im Land geknüpft werden. Gemeinsam mit seinen Mitgliedern trägt Israel Heute zum Aufbau des Landes bei. 

Israel Heute bietet nicht nur Inhalt, sondern exklusive Berichte und Analysen. Israel Heute bringt noch immer Nachrichten, die andere weglassen. Zudem wichtige Hintergrundinformationen die dabei helfen, die News und Meldungen über Israel richtig einzuordnen.

Aber nun soll auch Ihre Meinung zählenI Die besten Mitglieder-Beiträge werden in Zukunft bei Israel Heute veröffentlicht.

Wir sind Ihre persönliche und direkte Verbindung im Land. Sie haben Fragen zu aktuellen Ereignissen, wollen Israel besuchen oder Ihnen brennt etwas auf dem Herzen? Telefonieren Sie mit uns oder schreiben Sie uns! Und wenn Sie in Jerusalem sind, schauen Sie unbedingt auf einen Kaffee vorbei, denn wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Auch erhalten unsere Freunde und Mitglieder einen Coupon mit einer Überraschung. Darüber hinaus stehen Mitgliedern attraktive Rabatte auf unsere jährlichen Reisen, Produkte Made in Israel und unsere Israel Heute – Ferienwohnung im Stadtzentrum Jerusalems zu. Ja, wir möchten, dass unsere loyalen Mitglieder und Freunde erkennen, dass wir sie wirklich zu schätzen wissen und dass wir ihre Freundschaft honorieren. Zeitungen bescheren sonst oft nur denjenigen, die einen verlassen wollen, mit all möglichen Vergünstigungen.

Neu in diesem Jahr: Wir haben jetzt einen Nachrichtenkanal, der unter dem Radar fliegt. Nur für Mitglieder. So etwas wie Nachrichten „unter der Hand“. Jeder mit einer Mitgliedschaft erhält einen Zugang zu unserer geschlossenen Telegram-Gruppe, in der wir Meldungen, Meinungen und Fotos mitteilen, die in der Öffentlichkeit als „politisch nicht korrekt“ gelten, aber einen anregenden und alternativen Einblick in die israelische Politik und Gesellschaft bieten.

Zudem planen wir Mitgliedertreffen und Vorträge in Jerusalem. Zeitpunkt und Gastredner werden wir Euch rechtzeitig mitteilen. Und wisst Ihr was, wenn Ihr noch andere Ideen habt, sagt uns Bescheid, denn wir wollen besser werden. All das, um zusammen eine kräftigere Stimme für Israel zu sein. Dafür heiße ich jeden willkommen, auf Hebräisch sagen wir Bruchim Habaim

Kommentare: