MitgliederDie Palästinenser haben neue Helden

Die Araber in Israel und besonders in Jerusalem sind die neuen Hoffnungsträger der arabischen Palästinenser. Mahmud Abbas ist unbeliebt wie nie zuvor.

von Aviel Schneider |
Unruhen am Damaskus Tor in Jerusalem Foto: Olivier Fitoussi/Flash90

Innerhalb der palästinensischen Gesellschaft sind neue Helden herangewachsen. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage von Dr. Khalil Shikaki hervor. Infolge der jüngsten Unruhen im Land muss die palästinensische Bevölkerung wahrscheinlich eingesehen haben, wer auf den Straßen Dinge bewegt und einen Unterschied machen kann.

Für die Umfrage stellte das palästinensische Zentrum für Politik und Forschung folgende Frage unter den Palästinensern in Judäa, Samaria und im Gazastreifen: Wer gehört deiner Ansicht nach zu den zehn Schlüsselfiguren in der jüngsten Eskalation?  89 Prozent lobten die palästinensischen Einwohner Ostjerusalems, die auf den Straßen protestierten und sich mit den israelischen Sicherheitskräften um die Al-Aksa-Moschee auf dem jüdischen Tempelberg auseinandergesetzt haben. An zweiter Stelle mit 86 Prozent wurden die israelischen Araber für ihren jüngsten Einsatz verherrlicht. Die Hamasführung, die sich als Wächter und Verteidiger Jerusalems vermarktet, hat nur den dritten Platz (75 %) errungen.

Am Boden der Top Ten Liste rangieren...

Israel Heute Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied

  • Alle Mitglieder-Inhalte lesen

    Zugang zu exklusiven, ausführlichen Berichten aus Israel!

  • Kostenlose Zoom-Veranstaltungen

    Verbinden Sie sich mit Israel, direkt von Zuhause aus!

  • Jetzt eine Stimme der Wahrheit und Hoffnung erheben

    Unterstützen auch Sie den zionistischen Journalismus in Jerusalem!